Radtour Lokallust Haltern am See 2016

„Eine wunderschöne Tour“, sagten alle Teilnehmer wie aus einem Mund, auch wenn die Strecke in diesem Jahr etwas anstrengender war. „Ich wußte gar nicht, dass es in Haltern solche Steigungen gibt“, hieß es, als auf dem Weg zum Feuerwachturm doch einige Radler ihr Zweirad schieben mussten. Ein großes Kompliment an unsere Tourführer Jochen Thiele und Karl-Heinz Mertmann. Sie haben auch in diesem Jahr wieder eine interessante Strecke ausgesucht und führten 20 Halterner Fahrradbegeisterte und einige Gäste auf Einladung des Stadtmagazins Lokallust durch die Umgebung im schönen Haltern am See. „Die Strecke merken wir uns und fahren sie sicher noch einmal“, ein schönes Feedback für beide Tourführer. Zur Bilderserie unten auf „Weiterlesen …” klicken, den aktuellen Bericht dazu finden Sie in unserer aktuellen Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …

Zweite Runde der kleinen Reihe „Dorstener Lieblingsplätze“.

Weiter geht es mit der zweiten Runde der kleinen Reihe „Dorstener Lieblingsplätze“. Wir, das Team der Lokallust, möchten Sie wieder mitnehmen zu den Lieblingsorten unserer Leserinnen und Leser. Uns erreichte bereits eine Menge an Zuschriften. Einige Lieblingsplätze aus den Zuschriften stellen wir Ihnen heute mit vor. Auch dieses Mal gaben die Leserinnen und Leser der Lokallust überwiegend Lieblingsplätze in der Natur an, quer durch die Bank, bzw. durch ganz Dorsten. Bank ist das Stichwort, beginnen wir daher mit einer Lieblingsbank.

Weiterlesen …

Die Seenotretter

Hier vor Anker zu gehen, ist erst einmal nicht wirklich spektakulär, dafür besitzt Dorsten ja schließlich seine beiden Häfen. Die vielen kleinen Yachten, die hier liegen, sind auch durchaus ansehnlich, aber die Boote, für die sich die Dorstener Manuel Miserok (42) und Jürgen Scholz (58) interessieren, sind um Nummern größer.

Die beiden engagieren sich nämlich ehrenamtlich sehr stark für die DGzRS, die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. „Hier bei uns in Dorsten?“, mögen Sie sich jetzt vielleicht erstaunt und nicht ganz zu unrecht fragen. Trotz der kilometerlangen Wasserwege in unserer kleinen Hansestadt ist die Möglichkeit, hier in Seenot zu geraten, doch eher gering. Anders ist es bei Nord- und Ostsee, dort treten die Notfälle häufiger auf als gedacht.

Weiterlesen …

Halterner Stausee auf Platz 10 der schönsten Badeseen

Der Online-Dienst Skyscanner wählte den Halterner Stausee in ihrer Liste der schönsten Badeseen auf Platz 10. Im Netz beschreibt der Dienst:
„An heißen Sommertagen zählt der Halterner Stausee zu den beliebtesten Ausflugszielen im Ruhrgebiet, da man hier direkt vor der eigenen Haustür wahres Strandfeeling erleben kann. Im angrenzenden Seebad bietet ein 800 Meter langer Strand aus Natursand reichlich Platz für die sonnenhungrigen Badegäste, die sogar aus dem 50 Kilometer entfernten Münster oder aus Dortmund anreisen. Diejenigen, die nach dem Toben im Wasser oder nach einem anstrengenden Beachvolleyball-Match etwas Hunger verspüren, begeben sich einfach an die ausgewiesenen Grillplätze und genießen bei strahlendem Sonnenschein eine köstliche Bratwurst“.

Auf dem ersten Platz liegt der Walchensee in Bayern, gefolgt vom Wannsee in Berlin, dem Eibsee und Chiemsee, der Große Plöner See, der Edersee, das Steinhuder Meer, der Schluchsee und der Schaalsee in Schleswig-Holstein/Mecklenburg Vorpommern.

Es wird bunt und fröhlich in unserer Altstadt

Sparkasse Vest Recklinghausen und die Mercaden Dorsten unterstützen die Veranstaltung als Hauptsponsoren

Vom 3. bis zum 5. Juni wird es in unserer Altstadt wieder bunt und fröhlich. Die Dorstener Kaufleute laden mit einem tollen Programm herzlich zum diesjährigen Altstadtfest ein. In der Altstadt gibt es ein tolles Angebot an Aktionen und Attraktionen. Stöbern und Bummeln ist nicht nur am verkaufsoffenen Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr in den Geschäften der Dorstener Innenstadt und an zahlreichen Ständen mit Kunsthandwerk, verschiedensten Arten an Schmuck, Dekorationsideen und vielem mehr ausdrücklich erlaubt, sondern auch an allen anderen Tagen.

Weiterlesen …

Dorsten, unsere beschauliche Heimat am Wasser

Dorsten ist eine Stadt mit viel Grün, etlichen Kilometern Wasserwege, mit einer historischen Stadtgeschichte, moderner Gastronomie, gut sortiertem Einzelhandel, vielfältiger Kultur und natürlich auch jeder Menge Natur. So besteht beinahe 80% der Fläche Dorstens aus Wald, Gewässern, Äckern und Weideland, wie geschaffen für Ausflüge zu Fuß oder auch per pedes. Dorsten ist mit 171,2 km² flächenmäßig die größte Stadt im Kreis Recklinghausen und verbindet mit dem südlichsten Stadtteil, Altendorf-Ulfkotte, sowie dem nördlichsten Stadtteil, Lembeck, das Ruhrgebiet mit dem Münsterland.

Weiterlesen …

BG Dorsten und BSV Wulfen: Fusionspläne werden vorangetrieben

Die BG Dorsten feiert gerade ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum „und in gar nicht allzu langer Zeit hätten auch wir das 50-jährige Bestehen gefeiert“, so BSV-Vorsitzender Christoph Winck. Die beiden Dorstener Basketballvereine treiben die Fusion voran. „Zwei Vereine, die seit vielen Jahren gute sportliche Ergebnisse erzielen, eine fantastische Jugendarbeit leisten und tief in sich gewachsen sind, wollen zu einem Verein fusionieren. Das ist ein nicht ganz so leichter Weg“, erklärt Moderator Lambert Lütkenhorst zur aktuellen Lage. Zwischen den beiden Seiten gab es bei den Gesprächen schon eine Menge Reibungspotenziel. „Entscheidend ist aber, dass beide Seiten das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen verloren haben“, so Lambert Lütkenhorst. Das Ziel ist und bleibt die Fusion zum 1. Juli 2017.

Bild: Christian Hinsken und Christoph Winck vom BSV Wulfen, Moderator Lambert Lütkenhorst sowie Bruno Kemper und Thomas Klings (v.l.) von der BG Dorsten arbeiten gemeinsam an der Fusion der beiden Basketballvereine.

Weiterlesen …

CARS & COFFEE Classics am 22. Mai 2016

Autos und Kaffee – wie das zueinanderpasst? Finden Sie es heraus! CARS & COFFEE Classics versammelt Sportwagen aus verschiedenen Epochen des Motorsports an einem Ort – am 22. Mai ab 11.00 Uhr in der Dorstener Altstadt. Der in den zurückliegenden Jahren bereits sehr erfolgreiche Veteranentag mit den Oldtimer-Präsentationen auf dem Marktplatz bekommt "Verstärkung".

Weiterlesen …

Malta erleben:

Unser Kolumnist Fritz Schaefer ist im März für vier Wochen nach Malta gereist. In diesem Reisebericht erzählt er von der unberührten Natur der Insel, von kulinarischen Ausflügen, von beeindruckenden Bauwerken, von fast einschüchternder Historie, von maltesischer Mentalität.

Vom Flugzeug aus betrachtet, scheint Malta kaum Platz für eine Landebahn zu bieten. Ist man dann gelandet, entpuppt sich das kleine Archipel im Mittelmeer allerdings als Energiebündel. Nicht nur wegen seiner geschäftigen 430.000 Bewohner, der zwei Kraftwerke, des größten Hafens im Mittelmeer, der 365 Kirchen und der 255.850 Autos, sondern vor allem, weil es all das auf einer Fläche von zweimal Dorsten vereint. Kein Wunder, meint man, dass diese Insel ein eigener Staat ist.

Weiterlesen …

Beliebte „Foto-Olympiade“ kehrt als „Foto Expedition“ zurück

Wer kennt sie noch – die beliebte „Foto-Olympiade“, den Vorläufer des Wettbewerbs „Foto-Story Lippeland“? Der LIPPEVERBAND und die VHS Dorsten lassen das ursprüngliche Konzept in weiter entwickelter Form unter dem Namen „Foto-Expedition“ wieder aufleben.
Die allererste „Foto-Expedition“ fand schon im vergangenen Jahr in Wesel statt – mit großem Erfolg. Am Samstag, den 21. Mai, ist die Premiere für Dorsten.
(im Bild v.r.) Bernd Sauerwein-Fox (Leiter VHS Dorsten) und die Vertreter des Lippeverbandes, Dr. Simone Timmerhaus, Helge Jahn und Hans van Ooyen hoffen auf viele Teilnehmer an der Dorstener Foto-Expedition.

Weiterlesen …

Klassik, Jazz und Kino unter freiem Himmel

Kultur-Sommer 2016 auf Lüttinghof_Die Burg im Wasser

Rund 1.000 begeisterte Besucher im vergangenen Jahr, ein in der Region wohl einzigartiges Ambiente und ein kulinarisches Angebot, das keine Wünsche offen lässt: Drei gute Gründe für Burgherrn Carlo Philippi die Erfolgsgeschichte Kultur-Sommer vom 19. bis 21. August 2016 vor historischer Kulisse des ältesten Baudenkmal Gelsenkirchens weiter fortzusetzen.

Der Veranstalter und sein Team rollen einmal mehr den roten Teppich für die Freunde romantischer Klassik, von feinstem Jazz oder Musik-Kino unter freiem Himmel aus. An jedem Abend bietet das Burg-Team ein anderes musikalisches Abenteuer, um den Alltag für einige wertvolle Stunden zu vertreiben. So erwartet die Besucher ein berauschender Dreiklang aus einem abwechslungsreichen Musikprogramm und kulinarischen Köstlichkeiten, die im Zusammenspiel mit der bezaubernden Atmosphäre an jedem Abend für ein unvergessliches Erlebnis sorgen auf Lüttinghof_Die Burg im Wasser.

Weiterlesen …

Römer-Lippe-Konferenz wählt neuen Vorsitzenden

Auf der heutigen siebten Römer-Lippe-Konferenz im Lippeschlößchen in Wesel wurde der neue Vorstandsvorsitzende des Lippeverbandes, Dr. Uli Paetzel, zum Vorsitzenden der Römer-Lippe-Konferenz gewählt. Christof Sommer, Bürgermeister von Lippstadt, bleibt stellvertretender Vorsitzender.

Die Römer-Lippe-Konferenz ist das oberste Entscheidungsgremium des Kooperationsprojektes Römer-Lippe-Route, dem insgesamt 449 km langen Radfernweg von Detmold bis Xanten. Sie besteht aus den offiziellen Vertretern der 39 Kooperationspartner – den Anrainerkommunen und –kreisen sowie regionalen Verbänden und kommt regelmäßig zum Zwecke des Informationsaustausches und der Entscheidungsfindung zur weiteren strategischen Ausrichtung des Projektes zusammen.

Weiterlesen …

6. Dorstener Kultursommer mit attraktivem Programm

Vom 26. bis zum 28. August 2016 laden Volksbank Dorsten und das Kulturbüro der Stadt zum 6. Dorstener Kultursommer ein. Open Air auf dem Marktplatz präsentieren sie an drei Tagen ein hochklassiges und farbenfrohes Spektakel aus Musik und Kabarett.

Am Freitag, 26. August werden gleich mehrere Größen der deutschen Kabarett- und Comedy-Szene das Publikum mit Ausschnitten aus ihren aktuellen Programmen auf dem Marktplatz unterhalten. Dazu wird’s auch noch zauberhaft …Freuen Sie sich auf ein breites Spektrum von Humor, Satire, Zauberkunst und Musik. Am Start sind: Jürgen Becker, Margie Kinsky, Erwin Grosche, Wildes Holz und Matthias Rauch. Für Jürgen Becker ist Dorsten mittlerweile ein Heimspiel: Seine gelungenen Moderationen bei den Kultursommern 2012 und 2014 wurden zur „Hausmarke“ - und so ist der Comedian auch diesmal in seiner Doppelfunktion als Moderator und Komiker tätig.

Foto oben: Das Orchester der Neuen Philharmonie Westfalen, dirigiert von Rasmus Baumann, entführt die Besucher am Samstag, den 27. August, musikalisch in die 80er Jahre.

Weiterlesen …

Ernst Heye – Dorstens Herr der Ringe

Heute treffe ich … den Dorstener Drahtkünstler Ernst Heye.

Das Element Kupfer ist ihm nicht fremd, als gelernter Energieanlagen-Elektroniker geht er täglich damit um. Dass man damit aber nicht nur Glühlampen zum Leuchten bekommt, sieht man bei einem Besuch seines Ateliers. Vorher treffen wir uns allerdings erst im LEO, in dem die Spendenkugelbahn zu Gunsten der Schildkrötenauffangstation Dorsten seit der Eröffnung des neuen Kulturzentrums steht, damit ich einen ersten Eindruck bekomme.
Und dieser erste Eindruck ist gewaltig, nicht nur hinsichtlich der Größe dieser Bahn, auch hinsichtlich der Mechanik, die die Kugeln nach Einwurf einer beliebigen Münze in Bewegung setzt. Dazu jedoch später mehr, jetzt fahren wir erst einmal in sein Haus auf der Hardt und plaudern in dem urgemütlichen Wohnzimmer bei einem Kaffee und ich bin extrem erstaunt darüber, was man mit seinen eigenen Händen erschaffen kann. Vorausgesetzt, man hat das Talent dazu, aber das hat der sympathische Künstler auf alle Fälle. Bild oben: Ausschnitt Audium

Weiterlesen …