Nachrichten aus Dorsten

Umbauarbeiten am Georgplatz in den letzten Zügen

Die erste Baumaßnahme aus dem umfangreichen Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein.
Dabei freuen sich die Anwohner und Gewerbetreibenden bereits heute über einen aufgewerteten und attraktiven Georgplatz.

Der Bereich an der Klosterstraße ist bereits weitgehend fertiggestellt. Dabei ist deutlich erkennbar, dass für den Platzausbau mit einheitlichen Pflastermaterialien gearbeitet worden ist und der Verkehr zukünftig in zwei separaten Fahrspuren über den Platz geführt wird. Die Gehwege und Übergänge sind behindertengerecht ausgebaut.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Umgestaltung der Hühnerstraße beginnt früher

Arbeiten im zweiten Baufeld starten am 22. Oktober 2018

Am Montag, 22. Oktober startet die bauliche Umgestaltung der Fußgängerzonen in der Hühnerstraße. Im Rahmen der Innstadterneuerungsmaßnahme „Wir machen MITte“ beginnt die Firma Benning dann mit dem Aushub des bestehenden Pflasters und dem Aufbau des neuen Untergrunds im Abschnitt zwischen Wiesenstraße und Lippestraße. Ermöglicht wird das Vorziehen der Arbeiten an dieser Stelle aufgrund der guten Witterung und einer Optimierung des Bauablaufs bei der tätigen Baufirma.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Herbstabschluss-Tour

Mit der schon traditionellen "Herbstabschluss-Tour" endet die Radel-Saison des Verkehrsvereins in diesem Jahr.

Es geht über Umwege nach Alt-Wulfen zum selbst erbauten Flachsrösthaus des Heimatvereins Wulfen 1922 e.V. am Rhönweg 11. Dort haben Mitglieder des Heimatvereins für die Teilnehmer und ihre Freunden und Gäste eine Kaffeetafel hergerichtet. Zu reichlich Kaffee gibt es "Schnittchen", belegt mit Schinken und Käse und auch ein Blechkuchen steht bereit - zu einem Unkostenbeitrag von 6,50€ / Person.

Sollte es zur Abfahrtszeit bereits regnen, bitte mit dem Auto direkt um 15 Uhr zum Rhönweg 11 anreisen. Zur besseren Planung wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.
Treffpunkt : Freizeitbad Atlantis, Konrad-Adenauerplatz 1
Start: Sonntag, 28. Oktober 2018, 13:00 Uhr

Text: Verkehrsverein

 

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Fritz erklärt die Welt: Warum heißt der Bleistift Bleistift?

Für viele von euch ist gerade die Schule losgegangen. Vielleicht ein neues Schuljahr, vielleicht ist es aber auch das komplett erste Schuljahr.

Das ist doch toll! Man lernt viele Leute kennen, die so alt sind wie man selbst. Mit denen kann man spielen oder Butterbrote tauschen. Außerdem bekommt man eine Schultasche und ein Etui mit ganz vielen neuen Stiften drin.

Ich finde neue Stifte super. Immer wenn ich einen frischen Stift in der Hand halte, egal ob Filzstift oder Buntstift, dann denke ich: Damit schreibe ich jetzt einen klugen Text oder male ein schönes Bild, das die Welt noch nicht gesehen hat und über das sie sehr staunen wird.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Clubraum Konzert Dorsten

Der Sparkassen-Clubraum-Contest in Dorsten ist ein Mikrokosmos der Musikszene im Vest.

Sparkasse Vest und Rock Forum Dorsten präsentieren ein neues Clubraum Konzert mit jungen, neuen Bands aus Dorsten und dem Umkreis.
Wenn Bonafide Heroes (Dorsten), Bizzy Beats  Dorsten), Cover Rocket und Swift Exit sich am Samstagabend im Treffpunkt Altstadt das Mikro in die Hand geben, ist es keine Phrasendrescherei, zu versprechen: Hier ist für jeden Musikfan was dabei.
Wer wird in Dorsten Sparkassen Clubraumsieger? Kommt vorbei und stimmt mit ab!

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Herbstferienauftakt im Zoo Gelsenkirchen

Am 13.Oktober fand die siebte Aktion des Jahresprojekts „Mein Dorsten – Meine Stadt“, vom Jugendgremium „Jugend in Aktion“ zusammen mit jungen Flüchtlingen aus Dorsten, statt.

37 Jugendliche hatten sich zuvor für die Aktion angemeldet. Für das neugewählte Jugendgremium war es die erste Veranstaltung, die sie mit begleiteten.
Bei sommerlichen Temperaturen verbrachten alle einen spannenden und ausgelassenen Tag im ZOOM. Einige Jugendliche waren zuvor noch nie im Zoo, daher war es für sie ein ganz besonderer Tag und fanden es toll, den Zoo in Kleingruppen zu erforschen und sich anschließend zum gemeinsamen Mittagessen zu treffen. Alle waren sich einig: ein toller Tag und ein wunderbares Geschenk des Lions-Clubs, der das Geld für die diesjährige Jahresaktion zur Verfügung gestellt hatte!

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Jugendgremium „Jugend in Aktion“

Konstituierende Sitzung des neu gewählten Gremiums

Das Jugendgremium „Jugend in Aktion“ hat nach der Neuwahl die konstituierende Sitzung im Großen Ratssaal abgehalten. 22 Gremiumsmitglieder nahmen an dieser ersten Sitzung teil, darunter viele neue Gesichter, aber auch etliche „alte“ Mitglieder haben sich noch einmal aufstellen lassen und wurden wiedergewählt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister vor Ort: Termine in der Feldmark und in Rhade

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in der Feldmark und in Rhade fort.

Am Montag, 22. Oktober, ist er ab 17.00 Uhr in der Feldmark für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar im Seniorenheim St. Anna, Kirchhellener Allee 111.

Am Mittwoch, 24. Oktober, lädt der Bürgermeister ab 17.00 Uhr ein zu Gesprächen über alle Themen der Stadt und des Stadtteils Rhade ins Vereinsheim des SSV, Dillenweg 11.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Wulfenpower“ und „Vätertreff“

Spielplatzpaten: Ein aktives Ehepaar und vier alleinerziehende Väter machen sich stark für die Jugend

„Für die Kinder dieser Erde.“ Dieser Satz ziert den gespendeten Marmorblock am Eingang des neuen und kinderfreundlichen Spielplatzes am Sportplatz Wittenbrink. Doch viele der etwa 150 Spielplätze in Dorsten sind in die Jahre gekommen und alles andere als schön anzusehen. Von der Attraktivität der Spielgeräte mal ganz abgesehen. Immer mehr Bürger fühlen sich mittlerweile für den Zustand und den Erhalt der Plätze verantwortlich. Zwei gelungene Beispiele für ein privates Engagement stellen wir Ihnen heute vor.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

PANGEA ULTIMA

Am ehesten kann man die Musik von Pangea Ultima als Latin-Jazz-Rock beschreiben.

Fünf herausragende Instrumentalisten werden am 9.11. die Bühne im Dorstener LEO bevölkern. Allerdings gibt es eine Änderung im LineUp. Der JinJim-Flötist Manrique-Smith ist dem unglaublichen Erfolg dieser Band, die bereits zwei Mal bei FineArtJazz zu besuch waren, zum Opfer gefallen. Als Ersatz kommt kein geringerer als Matthias Schriefl, einer besten und verrücktesten Trompeter Europas. Was das wird? Wir sind selbst gespannt.

9. November 2018 im LEO
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr
Tickets:

12,00 Euro – 20,00 Euro inkl. MwSt.
Abendkasse: 24,00 Euro (ermäßigt: 14,00 Euro)

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)