Nachrichten aus Dorsten

Aktueller Stand der Sturmfolgen in Dorsten. Stand 13.30 Uhr

Der Notruf 112 der Feuerwehr ist derzeit nur bedingt erreichbar. Um Sturmschäden zu melden, sollen Bürger diese Rufnummer anwählen, bis sie durchkommen.

Nur in akuten Notfällen (Personen in Gefahr, medizinischer Notfall) soll anstelle der 112 der Notruf 110 der Polizei gewählt werden.

Seit Einsetzen des Sturms stehen die hauptamtliche und freiwillige Feuerwehr Dorsten mit rund 150 Einsatzkräften im Vollalarm, unterstützt von Mitarbeitern des Tiefbauamtes der Stadt und Kräften des Technischen Hilfswerks (THW).
In Dorsten gab es bis gegen 13 Uhr insgesamt 62 Einsätze, derzeit sind davon etwa 60 % bereits abgearbeitet. Einsatzgründe sind bisher ausschließlich umgefallene Bäume, die geräumt werden müssen sowie Gebäudeschäden (herabfallende Ziegel). Personenschäden sind gegenwärtig nicht bekannt.

Aktuell gesperrt is die Wulfener Straße („Schlossallee“).
Der Bahnverkehr in Dorsten ist komplett eingestellt; es fährt kein Schienenersatzverkehr.
Der Busverkehr fährt; durch Verkehrsbehinderungen infolge des Sturms kommt es aber auf vielen Linien zu Verzögerungen im Fahrplan.

Text: Stadt Dorsten

 

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Skater-Workshop am Treffpunkt Altstadt am Freitag, 2. Februar

Zu einem Skater-Workshop lädt das Team des „Wir machen MITte“-Projekts Qualifizierung des Treffpunkts Altstadt ein am Freitag, 2. Februar, um 17 Uhr im Jugendhaus (Auf der Bovenhorst 9).

Das Team und das ausführende Architekturbüro „rheinpark_r“ aus Bochum möchten mit allen interessierten Nutzern des Treffpunkts und vor allem Skatern sprechen über die Gestaltung der Elemente auf einer Skateranlage im Außenbereich. Dabei ist natürlich insbesondere das „Knowhow“ aller aktiven Skateboard-Fahrer gefragt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Neue (Sekundar-)Schule Dorsten“

Vom 5. bis 7. Februar sind erstmals Anmeldungen an der neuen Schule möglich

Nachdem alle Vorarbeiten für die „Neue (Sekundar-)Schule Dorsten“ abgeschlossen sind, hat die Bezirksregierung Münster nun Susanne Bender und Daniela Kasche vom Pädagogischen Arbeitskreis offiziell mit der Durchführung des Anmelde- und Aufnahmeverfahrens und der Vorbereitung des Schulbetriebs für das Schuljahr 2018/2019 beauftragt. Vom 5. bis 7. Februar erfolgen nun die Anmeldungen zum Schuljahr 2018/19 für die Neue Schule Dorsten im Schulzentrum Pliesterbecker Straße.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tempo-Kontrollen vom 22. bis 27. Januar 2018

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Ellerbruchstraße, Am Hagen, Lasthausener Weg, Wenger Höfe und Bestener Straße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Stadtteilbüro lädt am 1. Feburar zur „MITtekonferenz“

Themen sind u.a. die Umgestaltung der Fußgängerzone und die „Aktivierung der Innenhöfe“

Das „Wir machen MITte“-Stadtteilbüro lädt zur 5. MITtekonferenz ein am Donnerstag, 1. Februar, um 17 Uhr, ins Integrative Familienzentrum „Pusteblume“ (Reiherstraße 87).

Zu dieser Konferenz sind alle Bürgerinnen und Bürger willkommen, die sich für Themen im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ der Altstadt sowie Teile der Hardt und der Feldmark oder für eines der vielen Projekte in diesem Programm interessieren und engagieren möchten.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:
• „Vor Beginn der Baustelle“ – Aktuelles zur Umgestaltung der Fußgängerzone
• Vorstellung der Maßnahme „Aktivierung der Innenhöfe“
• Berichte aus den Arbeitsgemeinschaften
• Tipps und Termine aus bzw. für das Programmgebiet „Wir machen MITte“

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgerbudet wurde im ersten Jahr gut in Anspruch genommen

Auch 2018 stehen wieder 38 000 Euro zur Verfügung, um Bürgerprojekte zu unterstützen

Das neue Bürgerbudget wurde im ersten Jahr gut genutzt, der mit 38 000 Euro gefüllte Topf nahezu komplett ausgeschöpft. Mit dem Geld wurden insgesamt 25 Projekte von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Initiativen unterstützt. 2018 stehen erneut 38 000 Euro zur Verfügung und ab dem Jahr 2019 sogar der doppelte Betrag: 76 000 Euro – ein Euro pro Dorstener Bürgerin oder Bürger.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Sturmwarnung: Wochenmarkt fällt am Donnerstag aus

Aufgrund der aktuellen Sturmwarnung fällt der Wochenmarkt in Dorsten am Donnerstag, 18.01.2018, aus.

Es wird ein kräftiges Sturmtief erwartet, das schwere Sturmböen (bis 100 km/h) mit sich bringt, in starken Schauern und Gewittern auch einzelne Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h.

Text: Stadt Dorsten

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Das Dorstener Chorfestival entwickelt sich rasant weiter

Schon 2017 stand nicht nur das Singen auf dem Platz der Deutschen Einheit auf dem Programm des Dorstener Chorfestivals.

Zum kleinen 5-jährigen Jubiläum wurde eine Woche lang an verschiedenen Orten der Stadt in unterschiedlichen Formationen gesungen. „Es ist weiterhin ein Bestreben, den Chorgesang in allen seinen Facetten zu präsentieren“, so Barbara Seppi von der stadtinfo. „Nicht jeder Chor hat passendes Repertoire für einen kurzen Open-Air-Auftritt auf der Stiftsquellen-Bühne“.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

VHS startet mit 350 Kursen zur Weiterbildung ins Frühjahr

Wer findet den „Fake-Kurs“?

Mit fast 8.000 Unterrichtsstunden in rund 350 Kursen, Seminaren und Vorträgen bietet das neue VHS-Programm im Frühjahr 2018 wieder mal ein äußerst umfangreiches und spannendes Weiterbildungsangebot. 50 Kurse wenden sich allein an Kinder, Jugendliche und Familien. Diese Angebote sind auch in den beliebten VHS-Programmflyern „Junge VHS“ zusammengefasst und werden in den nächsten Tagen direkt in den Dorstener Schulen und Familienzentren verteilt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Duck Tape Ticket am 28. Januar im LEO

I DIDN'T LIKE JAZZ UNTIL NOW

Dieses Konzert ist besonders für Menschen, die die Instrumente der klassischen Musik mögen. Duck Tape Ticket sprengen spielerisch den Duktus klassischer Streichinstrumente und lassen sie gelegentlich sogar weit hinter sich. Cello, Violine, Viola und eine Ente. Duke Tape Ticket ist ein ungewöhnliches “Quartett”, dass die hohe Kunst der Improvisation und innovativer Klänge beherrscht. Die Musiker suchen sich aus den verschiedensten musikalischen Winkeln seine Lieblingselemente zusammen, ohne sich von stilistischen Grenzen abschrecken zu lassen.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)