Anzeige

Nachrichten aus Dorsten

Am Samstag: Schnupper-Stadtrundfahrten mit dem Oldtimerbus

Touren mit dem „Mercaden-Express“ halbstündlich von 10 bis 11.30 und 12.30 bis 15 Uhr

Die von der Stadtinfo Dorsten angebotenen Schnupper-Stadtrundfahrten beim Aktionstag „Pedalritter & Stahlrösser: Mobil mit Rad, Bahn und mehr“ am Samstag, 1. April, können dank eines Sponsors günstiger und häufiger angeboten werden. Der Oldtimer-Bus des Vestischen Reisedienstes wird am Samstag als „Mercaden-Express“ von 10.00 bis 11.30 und von 12.30 bis 15 Uhr halbstündlich ab Halte- und Ladebucht Borkener Straße / Westwall nahe der Kanalbrücke auf eine kurzweilige Rundfahrt starten. Passend zum Oldtimer auf vier Rädern wird Rainer Schönweiß im historischen Hansekostüm als „Bürgermeister Peter de Weldige Cremer“ die Fahrten begleiten und Vergnügliches zur Dorstener Geschichte berichten. Dank der Unterstützung kostet die Teilnahme an diesen Fahrten nur zwei Euro pro Person.

Foto oben rechts: Der Oldtimer-Bus des Vestischen Reisedienstes.

2017 von Martina Jansen

Im Alter mobil bleiben: Ehrenamtliche für Info- und Begleitdienst gesucht

Projekt soll zunächst in Wulfen, in Hervest und der Feldmark starten

Für ältere Menschen gibt es viele Gründe, nur noch unter Anstrengung mobil sein zu können oder die Beweglichkeit im Stadtgebiet zu verlieren. Der Hintergrund dafür muss nicht immer eine körperliche Beeinträchtigung sein, betroffen sind nicht nur Nutzer von Rollstuhl oder Rollator. Manche Menschen verzweifeln schon an digitalen Fahrplänen oder am Kampf mit dem Fahrscheinautomaten. Ihnen soll ein neuer Info- und Begleitdienst helfen, für den jetzt Ehrenamtliche gesucht werden.

Im Rahmen des Demografieprozesses der Stadt Dorsten hat ein Arbeitskreis sich mit den Nöten von nicht mehr so mobilen Mitbürgern beschäftigt und dieses Projekt entwickelt. Das Angebot „Gemeinsam mobil in Dorsten“ soll zunächst in drei Stadtteilen gestartet werden, in Wulfen, in Hervest und der Feldmark.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Grünkonzept Barkenberg: Stadtrundgänge und Workshops für weitere Bereich in Vorbereitung

Die Stadt Dorsten will durch intensive Rundgänge im Wohnumfeld das in die Jahre gekommene Begleitgrün der Wege und Grünzüge gemeinsam mit den Anwohnern und Interessierten betrachtenÄnderungswünsche der Anlieger und landschaftsgärtnerische Ideen und Notwendigkeiten aufnehmen. In Workshops soll mit den Bürgern und einem externen Fachmann so  das Grünkonzept für Barkenberg vertieft und nachhaltig verbessert werden. Dazu wurde das Siedlungsgebiet in Waben aufgeteilt, die in diesem und dem kommenden Jahr intensiv begangen und beackert werden.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Positive Bilanz der 32. Dorstener Frauenkulturtage

Nach den Frauenkulturtagen ist vor den Frauenkulturtagen

Eine positive Bilanz zieht Dorstens Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka nach den diesjährigen Frauenkulturtagen, die am vergangenen Sonntag bei strahlendem Wetter im großen Garten des Hof 60/ Kunstpunkt in Wulfen zu Ende gingen. Für das diesjährige Motto „Partei ergreifen“ hatten die Veranstalterinnen viel Beifall erhalten. Gemeinsam gelang es, so Vera Konieczka, auch politische Kost bekömmlich zu gestalten und mit einer Mischung aus Kleinkunst, Musik, Ausstellungen, Diskussions- und Mitmachangeboten, Vorträgen und Lesungen Anstöße zu geben, zur eigenen Meinung zu stehen und sich öffentlich einzumischen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Parkraumbewirtschaftung auf Maria Lindenhof startet am 1. April

Dauerparkausweise für Freiflächen und Parkhaus Petrinum sind im Atlantis erhältlich

Die Parkraumbewirtschaftung auf Maria Lindenhof startet am 1. April. Die erforderliche Technik ist bereits größtenteils installiert, Dauernutzer wurden in den vergangenen Tagen mit einem Merkblatt über die bevorstehende Veränderung informiert.

Dauerparkausweise kosten 20 Euro pro Monat (Parkhaus Petrinum) bzw. 12.50 Euro (Parkplatz Altes Hallenbad Brüderstraße und Parkstreifen am Straßenrand). Sie sind ab sofort im Atlantis-Freizeitbad erhältlich, können bar, mit EC- und Kreditkarte bezahlt werden.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

„Vocal Blue“ gibt ein Benefizkonzert für die Gnadenkirche

Der Förderverein lädt am Sonntag, dem 2. April 2017, um 17 Uhr ein zu einem Benefizkonzert für den Erhalt der Gnadenkirche in Alt-Wulfen, Im Winkel 1. Der Marler a capella Chor „Vocal Blue“ gestaltet mit seinem interkulturellen Programm „Love around the world“ einen unterhaltsamen, musikalischen und liebevollen Abend.

Die Gründungsmitglieder von „Vocal Blue“ fanden im September 2002 spontan bei der Singen auf einer Hochzeit zusammen. Alle Beteiligten hatte dabei so viel Spaß, dass sie beschlossen, von nun an alle zwei Wochen gemeinsam zu proben. Verschiedene Feste und Gottesdienste wurden gestaltet, doch die Besetzung des Ensembles wechselte immer wieder. Nach und nach verabschiedeten sich die Männerstimmen. Aber der harte Kern überstand auch Phasen ohne Chorleitung.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Am 1. und 2. April dreht sich in Dorsten alles rund um das Thema Mobilität

Der Aktionstag „Pedalritter und Stahlrösser“ und „Dorsten is(s)t mobil“ bieten viele Informationen und reichlich Action

Über 20 Aussteller werden beim Thementag "Pedalritter & Stahlrösser: Mobil mit Rad, Bahn und mehr“ am Samstag, 1. April, auf dem Platz der Deutschen Einheit sowie am Lippetorplatz in der Innenstadt die Vielfalt moderner Mobilität präsentieren. An den Ständen gibt es ab 10 Uhr ein buntes Angebot an Informationen und darüber hinaus viele Aktionen. Der Tag ist Teil des Projekts „BahnLandLust“ im Präsentationsjahr der Regionalen 2016. Am Sonntag soll "Dorsten is(s)t mobil" mit dem verkaufsoffenen Sonntag dann abermals die Besucher in die Dorstener Altstadt locken.

Weiterlesen …

2017 von Christian Sklenak

Kinder übergeben Bilder an das St. Elisabeth Krankenhaus

26 Schülerinnen und Schüler der Antonius-Grundschule Dorsten-Holsterhausen haben im Rahmen des Kunstunterrichts an einem „Mal“-Projekt teilgenommen. Die fertigen Bilder finden ihren Einsatz auf der geriatrischen Station des Dorstener St. Elisabeth Krankenhauses. „Wir werden die Bilder an die Türen der Patientenzimmer bringen, damit die betagten Patienten ihre Zimmer anhand der Motive besser wiedererkennen können“, erklärt Dr. Marco Michels, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Fachbereich Medizin im Alter.

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Janet Golbach, gleichzeitig Initiatoren des Konzepts, haben die 26 Kinder große A3-Bilder mit Wasserfarbe gemalt. Die Motive durften die Kindern frei auswählen. Somit entstanden unter anderem Bilder von Bäumen, der Sonne, einem Eis oder auch einem Schneemann. „Die Kinder hatten viel Spaß im Unterricht und das ihre Bilder schon bald von den Patienten des Krankenhauses bewundert werden macht sie mächtig stolz“, freut sich Lehrerin Janet Golbach. Zunächst werden die Bilder noch laminiert bevor sie an die Zimmertüren auf der geriatrischen Station angebracht werden. Seitens des Dorstener Krankenhauses gab es zu Belohnung einen Umschlag. „Das reicht für ein leckeres Eis das ihr euch redlich verdient habt“, gab Dr. Marco Michels unter tosendem Applaus der Schülerinnen und Schüler bekannt. Die Aktion und Kooperation soll zukünftig, auch mit anderen Dorstener Grundschulen, ausgebaut werden.

2017 von Christian Sklenak

„Pedalritter und Stahlrösser“: Aktionstag am Samstag, 1. April, präsentiert die Vielfalt der Mobilität

Über 20 Aussteller werden beim Thementag „Pedalritter & Stahlrösser: Mobil mit Rad, Bahn und mehr“ am Samstag, 1. April, auf dem Platz der Deutschen Einheit sowie am Lippetorplatz in der Innenstadt die Vielfalt moderner Mobilität präsentieren – immer nach dem BahnLandLust-Motto „Steig um, steig auf, steig aus“. An den Ständen gibt es ab 10 Uhr ein buntes Angebot an Informationen und darüber hinaus viele Aktionen. Der Tag ist Teil des Projekts „BahnLandLust“ im Präsentationsjahr der Regionalen 2016.
http://www.lokallust.de/index.php/news-leser-dorsten/pedalritter-und-stahlroesser-aktionstag-am-samstag-1-april.html

Weitere Informationen zum Aktionstag:

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

"lot uss fiern" Banner auf Tour

Speziell für das 800-jährige Jubiläum wurde ein Banner entworfen, mit dem sich bisher zahlreiche Vereine haben abbilden lassen.

Wir von der Lokallust werden bis zur Festwoche wöchentlich hier Fotos hochladen.

 

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen