Schützenkapelle Rhade e.V. renoviert ihr Zuhause

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Schützenkapelle Rhade e.V. renoviert ihr Zuhause

In der vergangenen Woche tauschten die Musikerinnen und Musiker der Schützenkapelle Rhade e.V. Klarinette gegen Kleister, Tenorhorn gegen Tapete und Schlagzeug gegen Farbe und Pinsel.
Gemeinsam renovierten sie ihr Zuhause, das Musikhaus am Dahlenkamp.

Dabei wurden die Küche und der Flur neu beflockt, der große Proberaum gestrichen und neu tapeziert und sogar die Einzelproberäume haben einen neuen Anstrich bekommen. Nach 12 Jahren Musikhaus freuen sich die Musikerinnen und Musiker auf einen frischen und moderneren Look.

Bei den Arbeiten ließen sich alte Musikinstrumente wiederfinden, die nicht mehr bespielbar waren. Kreative Köpfe des Orchesters gestalteten eine neue Wanduhr aus einer snare und aus Tenorhörnern neue Wanddekoration.

Auch die Schallschutzplatten an den oberen Wänden im Musikhaus bekamen ein neues Äußeres: Mit Instrumenten bedruckte Tücher wurden über die Platten gespannt, sodass nicht nur der optimale Klang gewährleistet ist, sondern auch noch ein Wohlfühlfaktor mehr dazukommt.

Wer jetzt neugierig geworden ist, wie das neue Musikhaus aussieht, kann sich auf der Website der Schützenkapelle Rhade informieren: www.schuetzenkapelle-rhade.de

Auch wenn die Renovierungsarbeiten anstrengend und Kräfte zehrend waren, können die Musikerinnen und Musiker es kaum erwarten sich in ihrem neuen Zuhause auf die nächsten Auftritte vorzubereiten.

Foto oben rechts: Das renovierte Musikhaus am Dahlenkamp

Text und Foto: Schützenkapelle Rhade e.V.

Zurück