März 2021

Bestellservice „Bücherei to go“

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bleibt die Stadtbücherei ab heute, Freitag, den 26.03.2021 wieder bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle ausgeliehenen Medien werden bis zum 30. April pauschal verlängert. Auf Mediennachschub muss allerdings nicht verzichtet werden, die Bücherei bietet weiterhin den Bestellservice „Bücherei to go“ an.
Und so funktioniert es: 1. Verfügbare Medien im Online-Katalog (www.bib-kreisre.de) aussuchen und dann eine Mail mit den gewünschten Titeln (max. 10) an stadtbuecherei@haltern.de schreiben. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Medien in Haltern vorhanden sind! Alternativ kann auch einen Themenpaket (10 Krimis, 10 Tiptoibücher…) bestellt werden. Die Bestellungen können auch telefonisch zu den üblichen Öffnungszeiten unter Tel.: 933 216 aufgegeben werden. 2. Die gewünschten Medien werden vom Büchereiteam schnellstmöglich zusammengesucht. 3. Es wird ein Abholtermin ausgemacht und dann kann die gepackte "Bücherei-to-go-Tasche" kontaktlos im Eingangsbereich abgeholt werden.

2021 von Ulf Steinböhmer

Telefonische Corona-Sprechstunde am Freitag

St. Sixtus-Hospital: Chefarzt gibt Antworten auf Fragen rund um Corona, Mutation und Schutzimpfung

Gerade in Zeiten der Pandemie fühlen sich Menschen verunsichert und haben viele Fragen rund um das Thema Coronavirus, Mutation und Schutzimpfung. In einer telefonischen Sprechstunde möchte Dr. Lars Heining, Chefarzt der Lungenklinik Ruhrgebiet Nord Ängste nehmen und diesen Menschen ihre Fragen beantworten. Am Freitag, den 12. März von 13 bis 14.30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, den pneumologischen Experten des Halterner St. Sixtus-Hospitals unter der Telefonnummer 02364 104-21160 zu erreichen. Mehr Informationen zum KKRN-Klinikverbund finden sich auf der Homepage unter www.kkrn.de sowie auf den krankenhauseigenen Social-Media-Kanälen.

Beantwortet am Freitag, den 12. März am Telefon alle Fragen rund um das Coronavirus und die Schutzimpfung: Dr. Lars Heining, Chefarzt der Lungenklinik Ruhrgebiet Nord. (Fotocredit: KKRN GmbH)

2021 von Ulf Steinböhmer (Kommentare: 0)