Lesegeschichten

Du bist der Schlüssel

Mit Herzblut in die neue städtische Kampagne

„Wir müssen den leicht verstaubten Look unserer Stellenausschreibungen unbedingt an den Puls der Zeit anpassen und kreativer werden“, waren sich der Personaldezernent Karsten Meyer sowie Pressesprecher Christoph Winkel einig. Nur wie? „Wir wollten für die Personalgewinnung eine auf Dorsten maßgeschneiderte Kampagne und keine, die auf jede Stadt passt“, berichtet Christoph von den Anfängen der Kampagne.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Pinguine in der Wüste

Hochbegabte Schülerinnen und Schüler

„Das ist unser Wohnmobil, mit dem wir nun zu Familien mit hochbegabten und hochsensiblen Kindern fahren, sie beraten, unterstützen und zusätzlich eine Anlaufstelle bieten können“, sind Daniela Kasche, stellvertretende Schulleiterin der „Neuen Schule Dorsten“ und Dr. Stefanie Marzian sichtlich stolz. „Jetzt fehlt nur noch die Folierung mit Pinguinen, dann wird der AbenteuerBus auch wiedererkannt.“

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Udo Slembek

Hufschmied, Orthopäde und Therapeut in einer Person

Udo Slembek aus Wulfen ist natürlich keine multiple Persönlichkeit. Er verbindet als Hufschmied jedoch die Fähigkeiten oben genannter Berufe und benötigt sie auch in seiner täglichen Arbeit. Da ein Pferd alle sechs bis acht Wochen beschlagen wird, ist er regelmäßig auf verschiedenen Pferdehöfen in und rund um Dorsten zu Gast. Doch als Gast wird er dort nicht mehr gesehen, eher als Mitglied eines Teams, das neben ihm im Idealfall aus Besitzer, Bereiter und Betreuer besteht.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Rekener 24-Stunden-Lauf zugunsten des Deutschen Kinderhospiz

LebensFenster und LebensLäufe

Nicht nur auf den Rekener 24-Stunden-Läufen sammelt Rainer Kauczor für den „Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe“, auch auf seinen LebensLäufen, wie auf dem Foto oben in Nepal, macht er Werbung für den ehrenamtlichen Verein.
Nach zwei Jahren „Lauf-Abstinenz“ findet der 24-Stunden-Rekenlauf am Gevelsberg in diesem Jahr endlich wieder statt.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Die Absturzforscher

„Interessengemeinschaft historische Militärluftfahrt“

Der Zweite Weltkrieg hat vor 80 Jahren unendliches Leid gebracht. Trotz der langen Zeit ist noch immer nicht jedes Schicksal aufgeklärt. Einer kleinen Gruppe von Ehrenamtlern ist es aber zu verdanken, dass auch heute noch das eine oder andere Rätsel gelöst werden kann.
Manchmal ist es nur eine Scherbe, oder ein verbogenes Stück Metall, halb verborgen unter Lehm und Erde. Ein unbedarfter Beobachter würde kaum Notiz davon nehmen, sondern einfach darüber hinweg schreiten.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)