Lesegeschichten

Happy-Food

Glück können wir essen

Der Herbst naht, es wird kälter, dunkler, ungemütlicher. Durch die fehlende Sonne bilden wir nicht genügend Vitamin D, welches in unserem Körper das Glückshormon Serotonin produziert. Stattdessen wird die Bildung des Einschlafhormons Melatonin angeregt. Die Folge: Wir sind müde und energielos, unsere Laune ist auf dem Tiefpunkt, der Herbstblues kündigt sich an. Wir müssen aber nicht bis zum nächsten Frühjahr mit diesem Stimmungstief leben. Die richtige Ernährung, sogenanntes Happy Food, kann dazu beitragen, unsere Laune zu verbessern.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Angststörungen

Wenn die Angst ständiger Begleiter ist

Nahezu jeder Mensch hat hin und wieder Ängste und das ist auch von der Natur so gewollt. Angst schützt uns vor Gefahr, ist sie vorbei, entspannen wir uns wieder. Begleitet Sie die Angst jedoch ständig durch den Tag und steht in keinem Verhältnis zu der möglichen Gefahr, so könnte es sich um eine Angststörung handeln.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Die Dialyse: Warten auf ein Spenderorgan

Uns erreichte eine Nachricht von Guido, die uns alle aus der Redaktion erfreut: Ganz überraschend bekam Guido von der Uni Essen den Anruf, dass es für ihn eine Spenderniere gibt. Ein paar Stunden später wurde er direkt operiert und „fühlt sich zwar wie vom LKW überrollt“, wie er uns mitteilte, aber ansonsten geht es ihm den Umständen entsprechend gut. Wir wünschen Guido hiermit von Herzen gute Besserung!

Ein Leben mit eiserner Disziplin

Überlegen Sie, lieber Leserin, lieber Leser, momentan vielleicht, ob Sie Organ- oder Gewebespender werden möchten? Sie würden damit Tausenden Mitmenschen zu einem schmerzfreien Leben mit wieder höherer Lebensqualität verhelfen. Vielleicht fällt Ihnen die Entscheidung etwas leichter, wenn ich Ihnen Brigitte Scharikow und Guido Bludau vorstelle, die beide die Dialyse benötigen, da ihre Nieren nicht mehr funktionieren.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Der DorstenerKulturSommer 2022

Schön wars

Die achte Auflage des DorstenerKulturSommers war bunt, vielfältig, fröhlich, lokal und gut besucht. Die Liste der Adjektive könnte ich noch erheblich vervollständigen und sicher fallen Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, als Gäste der zahlreichen Events weitere Begriffe ein.
Für jeden Besucher war etwas dabei: Verschiedene Musikrichtungen von klassisch oder festlich über Rock bis hin zu kubanischen oder indischen Klängen begeisterten die Zuhörer.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Jede Menge Gründe, um zu feiern

Firmengeburtstage, Firmenzugehörigkeit und Jubiläen

Anlässe zu feiern hätte Markus Schlagenwerth mit seinem Team sowie seinen Kunden mehr als genug gehabt. „Aber leider ließ es Corona nicht zu“, bedauert er. Da auch das Herbstfest in Holsterhausen dieses Jahr erneut ausfällt, kann auch das 67-jährige Geschäftsbestehen nicht mit seinen Kunden gefeiert werden.
Wir sind im Familienunternehmen auf der Freiheitsstraße verabredet. Hier packt der Chef weiterhin noch mit an: Er fährt noch raus zu seinen Kunden, saugt aber genauso gut den Teppich im Eingangsbereich seines Geschäftes, so wie ich ihn auch heute antraf.

Weiterlesen …

2022 von Martina Jansen (Kommentare: 0)