Tag der offenen Stalltür auf dem Hof Schlüter

von Ulf Steinböhmer

Wie in den vergangenen Jahren lädt der Reiterhof Schlüter wieder zu einem Tag der offenen Stalltür auf dem Reiterhof Schlüter in Haltern am See, Lavesum, ein.
In den letzten Jahren wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, das die Vielseitigkeit des Breitensportes Reiten wunderbar veranschaulichte, ein großes Publikum ließ sich von der „Bunten Welt der Pferde“ begeistern.
Die Vorbereitungen für das diesjährige Programm, das zwischen 11 und 18 Uhr zu sehen sein wird, sind bereits in vollem Gange.
Vor dem eigentlichen Programmstart bietet der Reiterhof Schlüter zwischen 11 und 12 Uhr für die kleinsten Gäste eine Stunde geführtes Pony-Reiten an.
Gleichzeitig steht Familie Schlüter für Stallbesichtigungen zum Thema „Artgerechte Offenstallhaltung bei Pferden“ und für allgemeine Fragen rund um das Thema „Landwirtschaft heute“ gern zur Verfügung!
Ab 12 Uhr beginnt das Programm der bunten Pferdewelt: Unterschiedlichste Pferderassen werden in unterschiedlichsten Arbeitsweisen vorgestellt!
Eine Vielfalt aus informativen Vorführungen wechselt sich mit bunten Showeinlagen ab: Vorführungen der Reitspielschule, Quadrillen, Dressur- und Springreiten, Stangenarbeit, Bodenarbeit, Zirkuslektionen und eine Freiheitsdressur veranschaulichen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Pferd und Mensch. 
Insbesondere die Kids des Hofes Schlüter können hier zeigen, was sie bereits gelernt haben. Die "Kinderreitspielschule" wird z.B. in der gespielten Geschichte "Die weisen Prinzessinnen" zu sehen sein. Beim geplanten jump and run können die Zuschauer als Teilnehmer auch selbst aktiv werden und für spannende Unterhaltung sorgen.

Den genauen Programmablauf finden Sie auf der Internetseite www.hof-schlueter.de. Für die Verpflegung der Besucher wird bestens gesorgt sein: Ein Kaffee- und Kuchenbuffet sowie gegrillte Würstchen laden zum ausgiebigen Verweilen ein.
Der Hof Schlueter unterstützt mit diesem Tag den ambulanten Kinder und Jugendhospizdienst Südliches Münsterland in Haltern. Da der Hof Schlüter sich intensiv mit der Ausbildung von Kindern im verantwortungsvollen Umgang mit den Pferden beschäftigt, ist in diesem Jahr die Idee entstanden, mit dem Tag der offenen Stalltür ortsnah bedürftige Kinder und Jugendliche bzw deren Familien zu unterstützen.

Der Hospizdienst wird am 17. September selbst mit einem Stand vertreten sein und dort über seine Arbeit informieren. Interessierte Zuschauer und Besucher, die dieses Projekt unterstützen wollen, können hier auch gern direkt spenden.

Zurück