Info-Börse für Frauen

von Ulf Steinböhmer

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Haltern am See, Franziska Steverding-Waterkamp, macht auf einen Termin aufmerksam, der am heutigen Donnerstag von 10 bis 13 Uhr im Bürgerhaus Recklinghausen-Süd, Körnerplatz 2, stattfindet: „Wege in den Beruf – 2. Recklinghäuser Info-Börse für Frauen mit Migrationshintergrund“. Das ist die Neuauflage der 2016 erstmals durchgeführten und erfolgreichen Info-Börse für Frauen mit Migrationshintergrund, veranstaltet vom Arbeitskreis Bildung und Migration der Recklinghäuser Ratskommission für Gleichstellung- und Frauenfragen.
Ziel der Info-Börse ist es, interessierte Frauen umfassend über Möglichkeiten des Spracherwerbs, der Qualifizierung, der Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen, über Angebote der Kinderbetreuung sowie über die Jobvermittlung zu informieren.
Vertreten sind an diesem Tag insgesamt 19 Einrichtungen und Institutionen, darunter die Agentur für Arbeit, das Jobcenter Recklinghausen, die zuständigen Fachämter der Stadt Recklinghausen sowie Bildungsträger und Wohlfahrtsverbände. Angeboten werden intensive Beratungen - selbstverständlich auch mit der Unterstützung vieler Dolmetscher/innen.
Weitere Informationen gibt Ramona Pauge, Gleichstellungsbüro, Stadthaus A, Raum: 2.51, Rathausplatz 3/4, 45655 Recklinghausen, Telefon 02361 501190.

Zurück