In der Städtischen Musikschule beginnt der Unterricht

von Ulf Steinböhmer

Musizieren alleine oder in der Gruppe
Ab September beginnt das neue Trimester an der städtischen Musikschule Haltern am See. Zahlreiche Kinder ab vier Jahren starten mit den neuen Kursen Musikalische Früherziehung. In vielen Grundschulen startet der Kurs MamMuT (Mach mit Musik und Tanz), der sich an die Erstklässler richtet und eine Einführung in die Musik und das Musizieren gibt.
Und auch im Instrumentalunterricht sind ab September wieder Plätze frei. Die Musikschule bietet Unterricht in den Fächern Blockflöte, Cello, E-Gitarre, E-Bass, Geige, Gesang, Gitarre, Klarinette, Klavier, Posaune, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Trompete und auch Musiktheorie kann belegt werden.
Die zahlreichen Ensembles beginnen nach den Sommerferien mit neuen Programmen, so dass auch dort ein Einstieg zum neuen Schuljahr günstig ist.
Wer mehr erfahren will, erhält in der Musikschule weitere Auskünfte, Telefon 02364 933-444 oder unter der Mail-Adresse musikschule@haltern.de.

Zurück