Genehmigung liegt öffentlich aus

von Ulf Steinböhmer (Kommentare: 0)

Die Untere Immissionsschutzbehörde der Kreisverwaltung Recklinghausen hat der Windenergie Sebbel GmbH & Co. KG mit Sitz in Haltern am See, Westruper Str. 170 mit Datum vom 19.12.2019 eine Genehmigung nach den §§ 6 und 16 des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) für den Wechsel des WEA-Typs von einer Senvion 3.6 M 140 zu einer Vestas V 150 mit Nabenhöhe 166 m, Rotordurchmesser 150 m, Gesamthöhe 241 m, Nennleistung 4000 kW auf dem Grundstück in 45721 Haltern am See, Gemarkung: Haltern-Kirchspiel, Flur: 74, Flurstück: 161 erteilt.Gegen diesen Bescheid können Interessierte innerhalb eines Monats nach Ablauf der Auslegungsfrist Klage erheben. Die Klage ist gegen den Kreis Recklinghausen, vertreten durch den Landrat, Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen zu richten und beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, Bahnhofsvorplatz 3, 45879 Gelsenkirchen zu erheben.Eine Ausfertigung des Bescheides und seiner Begründung liegt nach dieser Bekanntmachung noch bis zum 2. März 2020 zur Einsicht auch im Bauamt der Stadt Haltern am See aus: Im Verwaltungsgebäude Rochfordstraße 1 (Muttergottesstiege), 1. OG im Fachbereich Planen, Zimmer 1.18 bis 1.21 sowie 1.69 bis 1.70 während der Dienststunden Montag von 08.30 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17.30 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr und Freitag 8.30 bis 12 Uhr.

Zurück

Einen Kommentar schreiben