Arbeiten am Bahnhof gestartet

von Ulf Steinböhmer

Der fast zwei Jahre hinausgezögerte Baustart am Halterner Bahnhof ist jetzt erfolgt. Die ersten Arbeiten sind sichtbar, Bahnreisende erkennen vom Bahnsteig aus bereits den Bauzaun sowie begonnene Tiefbauarbeiten. Nach Angaben der Deutschen Bahn AG soll der Park-and-Ride- Platz (Am Ikenkamp) mit 382 Stellplätzen südlich der Gleise erstellt werden. Zudem wird ein Tunnel dieses Gelände mit den Bahnsteigen verbinden.

Die Bahn geht davon aus, dass der neue Parkplatz in etwa einem Jahr fertig sein wird, die gesamte Baumaßnahme soll bis Ende 2020 – bis auf Restarbeiten – erledigt sein, erklärt die Bahn AG.

Zurück