Schermbecker Oktoberfest: Noch wenige Restkarten / Überraschung für die Besucher

von Martina Jansen

Es sind noch wenige Karten für das Schermbecker Oktoberfest am 17.09. verfügbar.

Auch wenn der Vorverkauf heute (09.09.) offiziell endet, können diese Eintrittskarten noch bis Donnerstag, 15.09. gekauft werden. Dann ist endgültig Schluss.
Besucher können sich auf einige Überraschung freuen: "Wir haben den Zeltaufbau komplett verändert. Erstmals wird es eine Terrasse mit Blick auf den Mühlenteich geben, gleichzeitig haben wir den Eingangsbereich umgeplant", berichtet Rainer Gardemann, Präsident der veranstaltenden Schermbecker Schützengilde.
"Etwas mit Feuer" werde es zusätzlich geben, um den Eingangsbereich attraktiver zu gestalten und die Besucher willkommen zu heißen. Dem Wunsch der Gäste sei man gefolgt und so gebe es jetzt nicht nur original Oktoberfestbier und herzhafte bayerische Speisen vom Grill, sondern zum ersten Mal auch gebrannte Mandeln, Crepes und einen Brezelstand vor dem Festzelt.

Einige wenige Eintrittskarten sind noch erhältlich. Diese kosten 9,90 Euro und können bei der Volksbank Schermbeck, Mittelstr. 54 und Heizung-Sanitär Beck, Mittelstr. 18 während der Öffnungszeiten gekauft werden. Einlass ist am 19:00 Uhr, es spielen die Pils´n Buam und die Alpen-Rock-Band Die Bamberger.

Zurück