Mit vereinten Kräften in die heiße Phase

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Mit vereinten Kräften in die heiße Phase

Probewochenende für das Jugendorchester der Schützenkapelle Rhade e.V.

Ab November bleibt bei der Schützenkapelle Rhade kein Instrument mehr kalt. Die spannende Phase zur Vorbereitung auf das Neujahrskonzert ist am Wochenende gestartet:

Die jungen Musikerinnen und Musiker des Jugendorchesters trafen sich an diesem Samstag, 09. November 2019, in der Urbanus Grundschule Rhade, um sich voll und ganz den großen Konzertstücken zu widmen. Registerproben und Probewochenende bedeutet: Fleiß, Mut und Anstrengung, die sich auszahlt. Jedes Konzertstück wird in diesen Proben bis ins kleinste Detail besprochen und ausgearbeitet, um am Konzerttag das Beste zeigen/bieten zu können! Dabei wird besonders viel Wert auf Intonation, Dynamik und Artikulation in den Stücken gelegt. Also: Wann wird laut oder leise gespielt? Welche Noten werden breit oder kurz gespielt?

Von Klarinette bis Posaune: Alle Jugendlichen übten bis zum späten Nachmittag unter der Leitung der erfahrenen Musiker*innen des Hauptorchesters. „Ich bin mächtig stolz auf die Klarinetten. Jedes Jahr wachsen sie über sich hinaus und werden noch besser!“ Und das sagt auch Dirigent Jörg Pelzer in der Gesamtprobe: „Ich kann kaum glauben, dass ihr nach dem langen Probentag noch so viel Kraft habt. Das beeindruckt mich. Ihr habt einen riesengroßen Fortschritt gemacht. Da kann man sich jetzt schon auf das Konzert freuen! Mehr geht nicht!“ Eindrucksvolle Stücke warten also darauf, gehört zu werden. Das Neujahrskonzert 2020 verspricht wieder höchsten Musikgenuss.

Doch irgendwann hat man sich den Feierabend auch verdient. Gegen 19:30 Uhr traf die Belohnung ein: Pizza für alle! Nach dem gemeinsamen Abendessen ließen die Jugendlichen den Abend mit den Jugendleitern im Musikhaus noch gemütlich ausklingen. Man darf also gespannt sein, welche Überraschungen im Januar präsentiert werden.

Auf diesem Wege möchten wir den Musiker*innen des Hauptorchesters noch einmal danken. Sie haben sich die Zeit genommen und mit den Jugendlichen die Musikstücke erarbeitet.

Der Kartenvorverkauf für das Neujahrskonzert der Schützenkapelle Rhade e.V. (04.und 05. Januar 2020) startet am Montag, 02. Dezember 2019. Wie gewohnt, sind die Karten wieder bei der Bäckerei Heine, der Volksbank in der Hohen Mark und dem Online Shop der Vereinten Volksbank zu erwerben.

Foto oben rechts: Die jungen Musikerinnen und Musiker des Jugendorchesters bei der Probe

Text und Foto: Schützenkapelle Rhade e.V.

Zurück