Hervestkonferenz

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Hervestkonferenz

Einladung zur 31. Sitzung am Mittwoch, 6. Februar, 17 Uhr im LEO

Die Hervestkonferenz lädt zur 31. Sitzung ein am Mittwoch, 6. Februar, von 17 bis 19 Uhr ins Sozikulturelle Zentrum „Das LEO“ (Fürst-Leopold-Allee 70). Das Koordinierungsteam hat für diesen Abend folgende Themen auf die Tagesordnung gesetzt:
Begrüßung
Bürgerbudget: Bisher liegt kein Antrag vor / Information über die Höhe des Budgets
Dorstener Erklärung zu Menschenwürde, Demokratie und Respekt
Brückenfest aus Anlass der Fertigstellung der Zechenbahnbrücke
Aktion „Kummerkasten“ – Was konnte umgesetzt werden?
Beiträge von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Hervestkonferenz, u. a.
Rückblick auf Ereignisse 2018 im Ortsteil
Verschiedenes

Die Stadtteilkonferenzen in Dorsten sind jeweils selbstständig und werden von der Bürgerschaft organisiert. In diesen Foren werden Entwicklungen im Quartier diskutiert, Projekte vorgestellt und neue Ideen angeschoben. Außerdem entscheiden die Stadtteilkonferenzen  über Zuwendungen aus dem Bürgerbudget für bürgerschaftliche Vorhaben im Quartier. Mit diesem Budget stellt die Stadt Dorsten jährlich für jeden Einwohner einen Euro zur Verfügung.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können in Absprache mit dem Sprecherteam jederzeit Themen für die Konferenzen vorschlagen.

Die Stadtverwaltung unterstützt die Konferenzen und ihre Anliegen. Mindestens ein Vertreter der Verwaltungsspitze nimmt an den Sitzungen teil.

Text: Stadt Dorsten

Zurück