Entsorgungsbetrieb: Müllabfuhr verschiebt sich um jeweils einen Tag

von Martina Jansen

Entsorgungsbetrieb: Müllabfuhr verschiebt sich um jeweils einen Tag

Wertstoffhof an Heiligabend geschlossen, Silvester bis 12.30 Uhr geöffnet

Wegen des zweiten Weihnachtsfeiertages am Montag, 26. Dezember, verschiebt sich die Abfallentsorgung in dieser Woche um jeweils einen Tag:
Der Montagsbezirk (26.12.) wird am Dienstag, 27.12., entsorgt.
Der Dienstagsbezirk (27.12.) wird auf den 28.12. verschoben.
Der Mittwochsbezirk (28.12.) wird am 29.12. entsorgt.
Der Donnerstagsbezirk (29.12.) am 30.12. nachgefahren.
Der Freitagsbezirk (30.12.) wird am 31.12. entsorgt.

Bitte stellen Sie an diesen Tagen in den jeweiligen Bereichen turnusgemäß entweder den Restmüllbehälter, die Biotonne, das Papiergefäß oder den Verpackungssack beziehungsweise die gelbe Tonne ab 7 Uhr zur Entleerung bereit.

Der Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, bleibt an Heiligabend (24. Dezember) geschlossen, die Anlieferung von Abfällen ist an diesem Tag nicht möglich.
Am Silvestertag (31. Dezember) ist der Wertstoffhof von 8 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Da die Temperaturen derzeit wieder sinken, sei auch noch einmal an die Tipps des Entsorgungsbetriebes gegen „einfrierende Mülltonnen“ erinnert:

  • Mülltonnen sollten möglichst an einem vor Kälte geschützten Ort stehen und erst am Morgen der Leerung herausgestellt werden.
  • Wenn die Mülltonnen kontinuierlich im Freien stehen, sollten bei Minustemperaturen gefrorene Abfälle am Leerungstag mit einem Spaten oder Besenstiel vom Tonnenrand gelöst und aufgelockert werden.
  • Restmüll in gut zugebundenen Müllbeuteln in die Tonne geben.
  • Das Festfrieren der Bioabfälle wird erschwert, wenn man sie in etwas Zeitungspapier einwickelt. Biotonnen, die morgens nicht geleert werden konnten, weil der Inhalt gefroren war, werden nicht von dem später kommenden Restmüllfahrzeug geleert.
  • Schließlich sollte bei allen Tonnen der Deckel stets geschlossen sein, damit kein Regenwasser eindringen und gefrieren kann.

Abfallbehälter, in denen der Abfall festgefroren ist, können vom Entsorgungsbetrieb nicht nachgeleert werden. In diesem Fall muss der Inhalt der Tonnen am Wertstoffhof angeliefert werden und kann dort dann kostenfrei entsorgt werden. Alternativ werden die Behälter am nächsten regulären Leerungstag geleert

Zurück