Drei Großmeister des deutschen Jazz zu Gast in Dorsten

von Martina Jansen

Drei Großmeister des deutschen Jazz zu Gast in Dorsten

HENNING SIEVERTS TRIO: Hoch dekoriert - extrem virtuos - hautnah.

Am 22.9. kommen drei hochdekorierte deutsche Jazzmusiker ins LEO. Sie gehören zu den besten und kreativsten Jazz-Musikern der Gegenwart. Tickets gibt es noch ohne VVK-Gebühr auf www.publicjazz.de, im Stadtinfo oder im LEO.

Die drei Alleskönner des HENNING SIEVERTS TRIO (Henning Sieverts (Kontrabass), Nils Wogram (Posaune) und Ronny Graupe (7-String-Guitar) schreiten weit aus, von Blues und Swing-Reminiszenzen über Avantgardistisches bis zur Hommage an die Popband The Police und lassen die Herzen der Jazzenthusiasten höher schlagen.Henning Sieverts ist Träger des Bayerischen Staatspreises, erhielt 2007 den Neuen Deutschen Jazzpreis als bester Solist und war 2010 der erste ECHO Jazz Preisträger in der Sparte „Instrumentalist/in des Jahres national – Bass/Bassgitarre. Nils Wogram ist Träger des SWR-Jazzpreises, des BMW-Jazz-Awards, ECHO Jazz Preisträger als bester Instrumentalist des Jahres national (Brass) und erhielt 2013 den renommierten Albert-Mangelsdorff-Preis (Deutscher Jazzpreis), der alle zwei Jahre an herausragende Persönlichkeiten der deutschen Jazzszene vergeben wird.

22.09. | Das LEO | Fürst-Leopold-Allee 70 | Dorsten-Hervest
Beginn: 20.00 Uhr | Einlass: 19.30 Uhr
Eintritt: 19 Euro (incl. VVK-Gebühr) | AK: 23 Euro
ermäßigt (Schüler und Studenten): 10 Euro (incl. VVK-Gebühr) AK 12
Tickets unter www.publicjazz.de oder im Stadtinfo oder im LEO.

Foto oben rechts: Nils Wogram
(Foto: Bernd Zimmermann)

Zurück