Bundesförderung für Breitbandausbau in Dorsten und im Kreis: Stellungnahme von Bürgermeister Tobias Stockhoff

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister Tobias Stockhoff reagierte erfreut auf die Nachricht, dass der Förderantrag bewilligt wurde: „Von der insgesamt für den Kreis beantragten Fördersumme von 51 Millionen Euro entfallen rund 12 Millionen allein auf das Gebiet unserer Flächenstadt Dorsten.
Hier gibt es an vielen Stellen kleinste Siedlungen und Betriebe, die vollkommen unzureichend an das Internet angeschlossen sind. Insbesondere für Unternehmen und die Immobilienwirtschaft wurde das zu einem echten Standort- und Wettbewerbsnachteil. Nachdem der Bund seinen 50%-Anteil der Förderung nun zugesagt hat, hoffen wir auf rasche Bewilligung der anderen 50 % durch das Land, damit der Ausbau konkret geplant und umgesetzt werden kann.“

Zurück