Brotzeit 2018 – Einladung an alle Dorstener

von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Brotzeit 2018 – Einladung an alle Dorstener

Auf den 8. September freuen sich jetzt schon die rund 80 Mitglieder der Schützenkapelle Rhade e. V.

Sie planen einen bunten (musikalischen) Abend mit Bürgern aus allen elf Dorstener Stadtteilen. Sowohl das Jugendorchester als auch das Hauptorchester werden Unterhaltungsmusik mal für junge Zuhörer, mal für die Älteren spielen. Der Fokus dieser Veranstaltung liegt jedoch nicht auf der Musik – Gemütlichkeit, Zusammensein, Spaß haben und die Bewohner aller Stadtteile näher zusammenbringen, das soll das Ziel des Abends sein.

Den Rahmen dieses Open Air Events mit der passenden Beleuchtung in Form von Lichterketten und Feuertonnen stellt die Schützenkapelle Rhade, mit Leben füllen den Abend die Dorstener selbst.

Entstanden ist die Idee zur „Brotzeit“ nach der Frühstücksmeile im Jubiläumsjahr, die sehr gut, und das nicht nur von Rhadern, angenommen wurde. Die Rhader brachten damals alles mit, was für sie zu einem Frühstück unbedingt dazugehört. Und auch jetzt bei der „Brotzeit“ ist Eigeninitiative bei Speisen, Getränken und Dekorationen gefragt. Erlaubt ist, was gefällt: Wer grillen möchte, bringt sich einen Grill mit. Wer seinen Salat essen möchte, packt seine Schüssel auf den Tisch und wer nicht auf stoffumhüllte Strohballen sitzen möchte, der bringt sich eben seinen Campingstuhl mit.

Foto oben rechts: So könnte das Open Air Event in Rhade auch aussehen
Foto: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (GARP Hänel, Gerald)

Wer nicht seinen halben Hausstand transportieren möchte, der kann gerne auf die 40 Bierzeltgarnituren und 25 Stehtischen zurückgreifen. Verdursten muss auch niemand, die Mitglieder des Fördervereins für Nachwuchsmusiker der Schützenkapelle Rhade e. V. organisieren den Getränkeverkauf.

http://www.schuetzenkapelle-rhade.de

Foto oben rechts (v. l.): Bei freiem Eintritt auf der Veranstaltungswiese der Familie Hülsken, Gabelung „Im Forst“ und „Ringstraße“ hoffen Alexander Stroick (Beisitzer), Hubertus Krampe (2. Vorsitzender) und Maximilian Stoschek (Geschäftsführer) der Schützenkapelle Rhade e. V. nicht nur auf gutes Wetter, sondern ab 18:30 Uhr auch auf eine rege Teilnahme Dorstener Bürger jeden Alters

Zurück