Mai 2019

Am 12. Mai ist Muttertag

Das Projekt „wellcome“ lässt Mütter nach der Geburt nicht allein

Zwischen gesellschaftlichen Erwartungen und eigenen Ansprüchen versuchen Mütter und Väter, ihren Kindern das Beste mit auf den Weg zu geben. Das Projekt wellcome setzt sich dafür ein, dass sie dabei nicht allein gelassen werden: In Dorsten können alle Familien im ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes durch Ehrenamtliche entlastet werden.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Saisonauftakt im Bürgerpark Maria Lindenhof

Zum Saisonstart im Bürgerpark Maria Lindenhof mit Eröffnung der Open-Air-Gastronomie „Oude Marie“ sind alle Dorstenerinnen und Dorstener am Samstag, 11. Mai 2019 ab 14.00 Uhr zu einem bunten Familienfest mit vielen Mitmachaktionen und zum „Tag der Städtebauförderung“ eingeladen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Europawahl am 26. Mai 2019

Wahlaufruf der im Rat der Stadt Dorsten vertretenen Parteien

Gemeinsamer Infostand in der Altstadt am Samstag, 4. Mai
Mit großformatigen Bannern in den elf Dorstener Stadtteilen sowie einem gemeinsamen Infostand am Samstag, 4. Mai, rufen die im Rat der Stadt Dorsten vertretenen Parteien die 59 762 wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, bei der Europawahl am 26. Mai von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

16. Tag der Hanse am Samstag, 4. Mai

Dorsten und der Hansebund - Handwerk, Regionaler Bauernmarkt und viele Informationen

Geschichte ist identitätsstiftend. In Dorsten erfreut sich der „Tag der Hanse“ steigender Beliebtheit und bietet ein jährliches Stelldichein mit der Stadthistorie. Am Samstag (4. Mai) laden von 10 bis 15 Uhr fast dreißig Stände zwischen St. Agatha-Kirche und Recklinghäuser Tor zum Verweilen ein.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Zauber des Mittelalters am Tag der Hanse am 4. Mai

Der Zauber des Mittelalters mit dem Ensemble Mirabilis

Zum „Tag der Hanse“ am Samstag, 4. Mai, gibt es stilechte, hochkarätige Mittelaltermusik mit dem Ensemble Mirabilis – bei kleinen „Gastspielen“ auf dem Hansemarkt (12 bis 15 Uhr) sowie bei einem Konzert im Alten Rathaus (18 Uhr).
Fabienne Kirschke, Flötistin aus Essen, hat sich der Alten Musik verschrieben. „Wir blicken auf die Vergangenheit, wie durch einen Schleier. Wir können die Klänge des Mittelalters nur erahnen. Wahrheit und Wunschtraum verschwimmen zu einer untrennbaren Einheit. Ensemble Mirabilis ist der Versuch, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen“, sagt die Gründerin des Trios.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)