April 2019

Stadtmarketingprozess

Gesprächsrunde für den Dorstener Süden am Montag, 29. April

In drei Bürgergesprächen für die Stadtbereiche Nord, Mitte und Süd startet ein neuer Stadtmarketingprozess. Gesucht wird „die Marke“, die Dorsten und die elf Stadtteile auszeichnet. Nach dem Auftakt im Bereich Mitte findet am Montag, 29. April, die Bürgerrunde für den Süden statt. Beginn im Gemeindehaus St. Agatha (An der Vehme 3 in der Innenstadt) ist um 18 Uhr.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Parkraumbewirtschaftung am Rathaus

30-Tage-Tickets ab sofort an Parkschein-Automaten erhältlich

Zum Jahreswechsel wurde die Parkraumbewirtschaftung rund um die Dorstener Verwaltungsgebäude um die Möglichkeit ergänzt, für 15 Euro ein 30-Tage-Ticket zu kaufen. Zunächst bestand nur die Möglichkeit Stunden- oder Tagestickets an den Automaten zu ziehen bzw. ein Halbjahresticket für 75 Euro zu erwerben.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

LANUV bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck.

Der erste Nachweis erfolgte mittels eines Fotos einer Wildkamera im Hünxer Wald vom 25. März 2019. Der zweite Nachweis erfolgte anhand genetischer Untersuchungen einer Speichelprobe an zwei gerissenen Schafen in Hünxe vom 29. März 2019. Die Individualisierung des Wolfes ist beim Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen noch in Bearbeitung.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Jahreshauptversammlung Musik- und Gesangverein Deuten

Der Musik- und Gesangverein (MGV) Deuten wird unter neuer Leitung das Fest zum 100-jähriges Bestehen im Jahr 2021 planen: Georg Alfes, bisher Notenwart, wurde in der Mitgliederversammlung am Samstag einstimmig zum neuen Vorsitzenden des ältesten Vereins in Deuten gewählt.

Der bisherige Vorsitzende Klaus Sender, aktiver Sänger seit vier Jahrzehnten, Vorstandsmitglied seit 33 Jahren und Vorsitzender seit zehn Jahren, erklärte vor den Wahlen, dass er das Ehrenamt an der Spitze des MGV aus persönlichen Gründen nicht mehr weiterführen möchte. Die Versammlung dankte ihm für sein bisheriges Engagement mit langem Applaus.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Informationen zum Abbrennen eines Feuers nach § 7 LImSchG (Osterfeuer)

Wortlaut des Gesetzestextes:

(1) Das Verbrennen sowie das Abbrennen von Gegenständen zum Zwecke der Rückgewinnung einzelner Bestandteile oder zu anderen Zwecken (z.B. Brauchtumsfeuer) im Freien ist untersagt, soweit die Nachbarschaft oder die Allgemeinheit hierdurch gefährdet oder erheblich belästigt werden können. Die Gemeinden können durch ordnungsbehördliche Verordnung die näheren Einzelheiten bestimmen, soweit sie nach § 14 für die Überwachung der Einhaltung zuständig sind. Zu diesen Einzelheiten gehört insbesondere die Regelung einer Anzeigepflicht vor der Durchführung.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)