September 2018

Kastike & Makkara – Wurst & Soße

Die Currywurst – ein Klassiker neu definiert

Bei der typischen Ruhrpott-Currywurst scheiden sich die Geister und Geschmäcker. Von „War so, ist so, bleibt so“ über „Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht“ bis zu „Probieren geht über Studieren“, sind alle möglichen Meinungen vertreten. Zu welcher Fraktion gehören Sie?

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Attraktive Region für Radtourismus

Verbindung von 100-Schlösser- und Römer-Lippe-Route. Spatenstich für Schutzhütte

Im Bürgerforum Rhade wurde die Idee geboren, einen offenen Arbeitskreis zu bilden, der sich ausschließlich mit der Umsetzung des Rhader Rahmenplans beschäftigt. Nun kann ein Ergebnis präsentiert werden, das alle Mitglieder des Arbeitskreises mit Stolz erfüllt: Eine ausgeschilderte Fahrradspange wird künftig Rhade (100 Schlösser-Route) mit Dorsten (Römer-Lippe-Route) verbinden.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Goldene Ehrennadel der Stadt für Gudrun Gabriel

Bürgermeister Tobias Stockhoff zeichnet Mitbegründerin der „Ausbildungspaten“ aus

Bei einem Treffen der Dorstener „Ausbildungspaten“ zeichnete Bürgermeister Tobias Stockhoff am Montag die Dorstener Bürgerin Gudrun Gabriel mit der städtischen Ehrennadel in Gold aus.
Gudrun Gabriel gehört zu den Gründungsmitgliedern des kreisweit agierenden Vereins Ausbildungspaten. Sie war von 2009 bis 2017 Vorsitzende des Vorstandes.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Starke Partner im radrevier.ruhr gesucht

Stolze 1.200 Kilometer Radwegenetz hat das Ruhrgebiet zu bieten – sie sind das Grundgerüst für das radrevier.ruhr.

Seitdem das Förderprojekt der EU und des Landes NRW unter der Federführung der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) auf den Weg gebracht wurde, ist viel passiert. Das Knotenpunktsystem nach niederländischem Vorbild wird durch den Regionalverband Ruhr (RVR) als Projektpartner stetig weiter ausgerollt, entsprechende Radkarten wurden entwickelt und sind sehr gefragt. 

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Labormobil kommt nach Dorsten

Umweltschützer untersuchen auf dem Platz der Deutschen Einheit Brunnenwasser aus heimischen Gärten

Im Garten wurde dieses Jahr durch die Hitze und Trockenheit viel Wasser zum Befüllen des Planschbeckens und zum Gießen benötigt. Auch im nächsten Sommer wird der Wasserverbrauch wieder erheblich ansteigen. „Spätestens dann
stellt das Wasser aus dem eigenen Brunnen eine wichtige Alternative zum kostbaren Leitungswasser dar.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)