Juni 2018

„Kostenlose Gründungsberatung in Dorsten – neue Termine am 21. Juni 2018

Das STARTERCENTER des Kreises Recklinghausen bietet in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung in Dorsten GmbH (WINDOR) am Donnerstag, 21. Juni 2018, in der Zeit von 09.00 – 12.00 Uhr wieder individuelle Beratungsgespräche für Gründungswillige vor Ort an.

Die kostenfreien Beratungen stehen allen Menschen offen, die sich über das Thema „Selbständigkeit“ grundsätzlich informieren möchten, sind insbesondere jedoch auch für diejenigen gedacht, die schon konkrete Vorstellungen über eine Existenzgründung haben und diese im Einzelgespräch weiter intensivieren und auf Umsetzungsfähigkeit prüfen lassen möchten.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

!SING – DAY OF SONG 2018

Mehr als 1000 Dorstener Sänger schmettern am 30. Juni das „Steigerlied“

Wie auf der Webseite www.dayofsong.de nachzulesen ist, fand der erste „Day of Song“ im Ruhrgebiet im Jahre 2010, dem Kulturhauptstadtjahr, statt. „An vier Tagen wurde in 49 Städten der Metropole Ruhr gesungen. Mehr als 25.000 Sängerinnen und Sänger aus über 760 Gesangsensembles verbreiteten mit über 600 Auftritten den ‚Day-of-Song-Virus‘. Über eine Million Menschen vernahmen am 5. Juni 2010 mit großer Spannung das landesweite Radiosignal, das zum Mitsing-Impuls für alle singbegeisterten Menschen wurde, ob auf Marktplätzen, auf Schiffen, bei der Arbeit, im Auto oder im Krankenhaus.“

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Geführte Radtour rund um das Thema Artenvielfalt in Dorsten

Geführte Radtour zum aktuellen Thema " Biologische Artenvielfalt (Biodiversität / Bienensterben) in Dorsten

Es wird eine erlebnisreiche Tour mit Infos zu den vier Landschaften (Park-,Wald-, Folge-, und Wasserlandschaft), u.a. ist auch der Besuch eines "Offenen Gartens" in unserer Stadt geplant. Das Tages-Ziel ist die barrierefrei gestaltete Biologische Station des Kreises Recklinghausen e.V. in Lembeck-Beck, Im Höltken 11 zu dessen diesjährigem Sommerfest.
Gäste und Freunde des Verkehrsvereins sind immer herzlich willkommen, allerdings werden Nichtmitglieder um eine freiwillge Spende gebeten, da der Verkehrsverein ein gemeinnütziger Förderverein ist.
Tourenleitung : Hans Rommeswinkel, Planungs- und Umweltamt Stadt Dorsten.

Treffpunkt: 09:30 Uhr Freizeitbad Atlantis, Rückkehr in Dorsten gegen 17.30 Uhr 

Text: Verkehrsverein

 

 

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Stadt Dorsten trauert um Ludger van Heyden

Ratsmitglied von 2004 bis 2011 engagierte sich vor allem für Umweltfragen

Mit den Angehörigen trauern Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten um Ludger van Heyden, der am vergangenen Dienstag (05.06.2018) im Alter von 77 Jahren verstarb.

Ludger van Heyden war Mitglied der Grünen und engagierte sich über zehn Jahre lang in der Kommunalpolitik, von 1999 bis 2004 zunächst als Sachkundiger Bürger, von 2004 bis 2011 dann als Mitglied des Rates der Stadt Dorsten. Die Belange der Bürgerschaft vertrat er unter anderem im Kultur- sowie im Bauausschuss.

Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Wir trauern um einen Kollegen, der im Rat für seine sachliche und konstruktive Arbeit über Parteigrenzen hinweg geschätzt wurde. Ludger van Heyden war ein Bürger, dem die gute Entwicklung unserer Stadt und der Umwelt am Herzen lag. Dafür hat er sich hier vor Ort engagiert und dabei die Arbeit im Rat menschlich und mit Sachverstand bereichert. Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten werden Ludger van Heyden in Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.“

Text: Stadt Dorsten

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bewirtschaftung der Parkplätze ums Rathaus startet am 1. Juli

Besucher parken mit „Brötchentaste“ bis zu 45 Minuten kostenlos

Am 1. Juli startet die Bewirtschaftung der Parkflächen rund ums Rathaus. Alle Stellplätze sind ab diesem Tag gebührenpflichtig. Dies gilt montags bis donnerstags 7 bis 18 Uhr, freitags 7 bis 14 Uhr.

Die Ausweitung der (gebührenpflichtigen) Parkraumbewirtschaftung in Dorsten wurde im Grundsatz in der Ratsperiode 2009 bis 2014 beschlossen. Sie ist eine von über 200 Konsolidierungsmaßnahmen aus dem Haushaltssanierungsplan. Mit diesem Plan muss die Stadt die Vorgaben des Landesgesetzes „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ erfüllen. Ziel des Rates der Stadt Dorsten war es dabei, massive Kürzungen in Bereichen wie Jugend, Soziales oder Kultur sowie einen noch stärkeren Anstieg der Grundsteuern in Dorsten zu verhindern.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)