Mai 2018

Zu Gast bei der multikulturellen Kochgruppe „Zukunft“

„shukraan ealaa altaeam alladhidh“

„Zusammen kochen und Nahrung friedlich teilen“ lautet die Philosophie der Kochgruppe „Zukunft“. Gudrun Schade, die Initiatorin des Projektes, und Lothar Möhring haben Christian Sklenak und mich heute eingeladen, Gäste des multikulturellen Kochklubs zu sein.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Waschmaschine löst Kellerbrand aus

Dorsten, Lebensteinring, 07:31 Uhr

Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Kellerbrand in den Ortsteil Lembeck alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war im Keller eines Einfamilienhauses eine Waschmaschine in Brand geraten.
Der Brand konnte unter Atemschutz gelöscht und die Einsatzstelle mit einem Hochleistungslüfter belüftet werden.
Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden.
Im Einsatz befanden sich neben der hauptamtlichen Wache die Löschzüge Lembeck und Wulfen.

Text: Feuerwehr Dorsten

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Junges Theater in Marl: 170 Gesamtschüler lernen Wilhelm Tell kennen

Für die Schüler des 6. Jahrgangs war die Aufführung von „Wilhelm Tell“, ein Jugendstück nach Friedrich Schiller, im Theater Marl keine leichte Kost.

"Wir haben sie ganz schön gefordert“, sagte Schulleiter Hermann Twittenhoff. Und weiter: „ Wir haben die Aufführung mit einer Theaterpädagogin in unserer Schule zuerst vor- und im Theater selbst nachbesprochen.“ Das anspruchsvolle Gastspiel des Westfälischen Landes­theaters wäre auch etwas für wesentlich ältere Schüler gewesen

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Heinrich Koch feiert am 7. Mai seinen 97. Geburtstag

Heinrich Koch wurde am 7. Mai 1921 in Herne geboren, ist dort aufgewachsen und zur Schule gegangen.

Den 2. Weltkrieg hat er „glimpflich“ überstanden, weil er zu einer Polizeischule in Weimar eingezogen wurde. Während dieser Zeit hat er die Liebe zum Schreiben entdeckt. Durch Kurzgeschichten ist er danach der Westfälischen Rundschau in Herne als Talent aufgefallen und erhielt 1950 eine Festanstellung als Redakteur.

In der Zeit des „Wirtschaftswunders“ berichtete er über Lokales; sein größtes Interesse galt dabei dem Sport. Denn zwei Herner Fußballmannschaften, Herne Sodingen und Westfalia Herne, hatten bundesweite Bedeutung.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Heute treffe ich Frank Westerath

Ein Leben zwischen westlicher Kultur und indischer Musik

Zum ersten Mal traf ich den Tabla-Spieler aus Leidenschaft vor drei Jahren im Lippe-Polder-Park. Was für die westliche Musik das Klavier, die Gitarre und die Flöte sind, das sind für die indische Musikrichtung die Tabla, die Sitar und die Bansuri. Frank Westerath ist begeistert von den Musikinstrumenten der indischen Musik, die hauptsächlich aus zwei Haupttönen besteht und dem Musiker viel Freiheit in der Darbietung seines Stückes lässt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)