März 2018

Tempo-Kontrollen vom 19. bis 23. März 2018

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Ellerbruchstraße Höhe Kinderspielplatz, Gahlener Straße, Pliesterbecker Straße und An der Landwehr

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

 

 

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bridge - mehr als nur ein Kartenspiel älterer englischer Damen

Stechen ohne Trumpf, reizen ohne Worte

Schick sehen alle Frauen aus, einschließlich der Vorsitzenden Christa Weiler und der wenigen Männer, die anwesend sind. Hier im Club geht es schon etwas elitärer zu. Und es ist still hier an den Tischen im Bridgeclub Dorsten: Ab und an fällt ein kurzer Satz, aber ansonsten wird Bridge wortlos gespielt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Einsatz für Demokratie lohnt sich

Populistische Parteien verzeichnen einen enormen Zulauf, Millionen Geflüchtete suchen Asyl in Europa, einzelne junge Menschen radikalisieren sich, eine rechtspopulistische Partei wird drittgrößte Kraft im Bundestag.

„Diese Entwicklungen lassen auch unsere Schüler nicht unberührt“, sagte Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. Und weiter: „Schule muss daher Raum für kontroverse Diskussionen bieten. Sie muss jungen Menschen demokratische Werte mit auf den Weg geben, Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen und Politik erlebbar machen.“

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Bildung schafft Zukunft“ unterstützt Mobile Jugendhilfen

Ausstattung mit Schulmaterialien. Familie Honsel unterstützt die Aktion

Die Dorstener Initiative „Bildung schafft Zukunft“ in Trägerschaft des Kinderschutzbundes konnte mit Unterstützung der Edeka-Kaufmannsfamilie Honsel Kinder, die bei den Mobilen Jugendhilfen in Hervest, Wulfen und Holsterhausen betreut werden, mit Schulmaterialien ausstatten.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

„Schwerinordnung“

Bürgermeister bittet Ministerpräsident Laschet um Prüfung, ob sympathische Hülle für den Schwerbehindertenausweis auch in NRW eingeführt werden kann

In den vergangenen Tagen hat eine junge Frau bundesweit Schlagzeilen gemacht, die mit einer beschrifteten Hülle aus ihrem „Schwerbehindertenausweis“ einen „Schwerinordnungausweis“ gemacht hat. Die Geschichte ist überall auf große Sympathie gestoßen und wird nun in einigen Bundesländern offiziell eingeführt.

Weiterlesen …

2018 von Martina Jansen (Kommentare: 0)