Dezember 2017

Fritz erklärt die Welt: Warum brennen Kerzen so lange?

„Muckelig“, das ist ein Wort, das zu dieser Jahreszeit gerne mal benutzt wird. „Komm, wir machen es uns muckelig“, sagen die Leute in unserer Gegend, wenn das Wetter draußen regnerisch und kalt ist.

Im Haus dreht man dann die Heizung auf, legt sich aufs Sofa, nimmt sich eine Decke, ein Buch und ein heißes Getränk und macht es sich muckelig. Warm und gemütlich also.
Viele Menschen zünden auch Kerzen an, damit es muckelig wird. Kerzen verbreiten schönes orange-gelbes Licht, sind warm und manchmal riechen sie sogar gut. So tragen sie dazu bei, dass man sich wohlfühlt.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Übergabe des Sponsorengeldes an den Verein 1000 Jahre Lembeck e.V. a

Heinrich Heitmann hat insgesamt 200 Sponsorenuhren verkauft und überreichte aus diesem Anlass einen Scheck in Höhe von 3.300 Euro an Vorstandsmitglieder des Vereins 1000 Jahre Lembeck e.V.

Pro verkaufter Uhr wurden 16,50 Euro für den Verein „abgezweigt“. Außerdem hat Heitmann 10 Uhren an Kunden verlost.
Der Verein dankt dem engagierten Lembecker Geschäftsmann für die großzügige Spende. Dieser Dank gilt ebenso allen anderen Sponsoren, die die Arbeit des Jubiläumsvereins tatkräftig unterstützt haben.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Wiedersehen mit Gahlen 2018 - Jörg Kreutzmann

Drei Tage lang wird die Reithalle des RV Lippe-Bruch Gahlen vom 5. - 7. Januar 2018 zum Treffpunkt der Pferdewelt.

Dann gibt es Springsport von Kl. A bis S in der Halle an der Nierleistraße in Dorsten und nach einer mehrjährigen Pause ist auch der einstige Nationenpreisreiter Jörg Kreutzmann (Schretstaken) wieder dabei. Der Profi aus Schleswig-Holstein ist seit vielen Jahren immer wieder Gast in Gahlen und konnte als einer von nur drei Reitern den Großen Preis der Automobilgruppe Köpper zweimal gewinnen. Das auch noch in Folge (2011 und 2012) und mit dem gleichen Pferd, Sauternes ter Vlucht.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Stürze im Alter - kann ich sie vermeiden?

Einmal nicht aufgepasst, ein falscher Schritt, Wechselwirkungen der eingenommenen Medikamente, nasses Laub auf der Straße oder unbeleuchtete Wege und schon ist es passiert: Wir fallen.

Was für die Jüngeren meistens ohne Folgen bleibt, kann für die ältere Generation ganz anders aussehen. Knochenbrüche, Kopfverletzungen und die ständige Angst vor einem weiteren Sturz könnten die Folge sein.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Ein Ausblick von Bürgermeister Tobias Stockhoff

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Kolleginnen und Kollegen in Rat und Verwaltung,

Silvester ist eine Wegmarke. Der Wanderer hält inne, blickt zurück auf die Strecke, die er bereits zurückgelegt hat. Und er blickt nach vorn, auf das, was vor ihm liegt.

Vor uns liegt ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen. Wir wollen unsere Stadt weiter entwickeln, was uns dank der (arbeitsintensiven) Förderprogramme für die Erneuerung der Innenstadt, für Schulen und für Infrastruktur auch an vielen Stellen möglich ist. Wir wollen das Engagement der Bürgerschaft und das Ehrenamt weiter stärken.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)