Oktober 2017

Förderverein für gemeinnützige Spenden wird gegründet

Bürger sind eingeladen, die Gründungsversammlung mit vorzubereiten

Der Vereinsname ist noch ein Arbeitstitel, der Zweck aber klar gefasst: Unter Federführung des Büros für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport wird bis Jahresende ein Förderverein gegründet, der Spenden von Bürgern annehmen und zielgerichtet – auch dem Wunsch der Spender entsprechend – und ohne Verwaltungskosten verschiedenen Anliegen in der Stadt zukommen lassen kann.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister vor Ort: Termin in Deuten

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in Deuten fort.

Am Donnerstag, 12. Oktober, ist er ab 17.00 Uhr in Deuten für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar im Nebenraum der Herz-Jesu-Kirche am Kirchweg.

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

DRK-Blutspende am Dorstener Rathaus

Termin am Montag, 9. Oktober, ist von 11 bis 14 Uhr auch für Bürger offen

Das Deutsche Rote Kreuz lädt insbesondere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung zur Blutspende ein am Montag, 9. Oktober, 9 bis 14 Uhr, am Dorstener Rathaus. Der Termin ist ab 11 Uhr aber auch öffentlich für Bürgerinnen und Bürger, die die Aktion des DRK unterstützen wollen.

Die weitaus meisten Menschen finden Blutspenden sinnvoll. Eigentlich. Aber die wenigsten machen sich wirklich auf den Weg.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Mythos DDR: Gewalt, Verfolgung und Freiheitskampf bezeugen – Erinnerungen bewahren für eine lebendige Demokratie

Freiheit und bürgerliche Grundwerte sind die Festen unserer Demokratie.

Was erzählt uns die DDR Geschichte heute?
Zeitzeuge Alexander Richter ist im Zwiespalt aufgewachsen. Öffentlich wurde der humanistische Sozialismus im Arbeiter- und Bauernstaat verherrlicht. In der Freizeit schaute man im Fernsehen in den bunten Westen. Er wurde wegen „Staatsfeindlicher Hetze“ mit 33 Jahren auf offener Straße verhaftet und zu 6 Jahren Haft verurteilt. 1985 kam er durch den Häftlings-Freikauf der BRD frei und lebt heute in Emsdetten.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

FineArtJazz in Dorsten: Emil Brandqvist Trio

Wer Tingvall mag, wird Brandqvist mögen.

Sein Trio gilt als eines der zur Zeit besten in Europa, ihr erstes Album wurde bejubelt, ihr zweites in die Charts katapultiert, das dritte kommt im Frühjahr. Bei Skip Records, dem Label, auf dem auch das Tingvall Trio erscheint.

Emil Brandquist (Drums) | Tuomas Turunen (Piano) | Max Thornberg (Kontrabass)

Freitag, 20.10.2017
20:00 Uhr (Einlass: 19:30)

im LEO

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)