Juli 2017

Tödlicher Unfall am Mittag auf der Borkener Straße (B 224)

Dorsten-Holsterhausen, Borkener Straße, 26.07.17, 12:04 Uhr
Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Dorsten wurde heute um kurz nach 12:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, der sich auf der Borkener Straße ereignete, alarmiert.

Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie eine 88-jährige männliche Person vor, die zuvor die Straße überquerte und dabei von einem Lkw erfasst wurde. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, dieser erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Die digitale Neuauflage von „1000 Jahre Lembeck in einem Buch“ ist fertig!

Die digitale Fassung des Jubiläumsbuches kann noch bis Anfang nächster Woche bei www.lembecker.de bestellt werden.

Dort kann man per paypal der Betrag von 8,00 € auf das Vereinskonto überweisen.
Alternativ können diese 8,00 € auch direkt auf des Konto des Vereins 1000 Jahre Lembeck e.V. DE55 400697090017308300 überwiesen werden.
Bitte bei dem Verwendungszweck sowohl das Stichwort „Digitale Neuauflage“ als auch die eigene E-Mail-Adresse nicht vergessen.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister vor Ort: Termin in Rhade

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in der kommenden Woche in Rhade fort.

Am Montag, 31. Juli, ist er ab 17 Uhr in Rhade für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar im Gemeindehaus St. Ewald (Am Stuvenberg 54).

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Öffentliche Auslegung: Bebauungsplan Dorsten Nr. 224 „Rademachers Hof / Baumbach“

Mit der Planung für den westlichen Siedlungsrand des Stadtteils Dorsten-Östrich soll das bestehende Siedlungsgefüge ergänzt und gleichzeitig eine geordnete Erschließung gesichert werden.

Nachdem der Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Dorsten in seiner Sitzung am 19.11.2013  den Beschluss zur öffentlichen Auslegung gefasst hat, hat der Entwurf in der Zeit vom 17.01.2014 – 17.02.2014 öffentlich ausgelegen.

Im Zuge dieser öffentlichen Auslegung wurden Anregungen und Bedenken geäußert, die eine Planänderung erfordern.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Betriebsweg am Kanal zeitweise gesperrt

Wasser- und Schifffahrtsamt führt Bodensondierungen durch

Das Wasser- und Schifffahrtsamt teilt mit, dass ab Mittwoch, 26.07.2017 bis vorrausichtlich 2.08.2017 am Betriebsweg von km 28,500 bis etwa 29,500 auf der Südseite und der Nordseite Bodensondierungen durchgeführt werden. Um eine Gefährdung der Passanten und Nutzer des Betriebsweges zu vermeiden, wird dieser Weg während der Arbeiten zeitweise gesperrt. Auch die Zuwegung von der Ovelgünne entlang des Rapphofdükers auf den unteren Betriebsweg wird nicht nutzbar sein.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen (Kommentare: 0)