Juni 2017

„Redebedarf“ – Die Burnout-Beratung

Wohin gehen Männer, wenn sie reden möchten? Und wohin gehen Frauen?

Diese Fragen stellte sich Christiane Reitmeyer, bevor sie ihre Beratungsräume am Brauturm 2 in Alt-Wulfen einrichtete.

Beim Betreten des in Grün-Weiß gehaltenen Zimmers mit weißen Korbstühlen hat man als Frau das Gefühl, mit einer Freundin in einem kleinen französischen Café zu sitzen. Aber direkt hinter der Stoffwand sieht es anders aus: Vom Bodenbelag, den Gardinen und der Einrichtung ist hier originalgetreu eine urige Kneipe mit Tresen aufgebaut. Die Frage, wer wohl welchen Raum wählt, stellt sich in den meisten Fällen sicherlich nicht.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Stadt Dorsten zieht positive Bilanz nach der BerufsActionMesse

An Vorbereitung und als Aussteller beteiligt. Ausschreibung der Lehrstellen 2018 im September

Nach der ersten BerufsActionMesse BAM!, die der Verein myjob-dorsten am Samstag ausgerichtet hat, zieht die Stadtverwaltung Dorsten zu ihrer Beteiligung ein überaus positives Fazit.

Die Stadt und die Wirtschaftsförderung WINDOR waren schon in der Vorbereitung auf vielfältige Weise beteiligt. Bürgermeister Tobias Stockhoff hatte die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen und sich bei den „Speed-Infos“ als Gesprächspartner für Schülerinnen und Schüler aktiv beteiligt. Die Jugendberufshilfe hat das Konzept der BAM! mit entwickelt und die Organisation der Messe tatkräftig unterstützt. Die Abteilung Jugendförderung hat die Chill-Out-Pausenräume während der Messe fortlaufend mit Fotos vom Tage ausgestattet und Plakate aufgehängt, auf denen junge Leute Fragen und Aussagen zur Berufsorientierung aufgeschrieben haben.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Was ist ein Sporthelfer?

24 Schüler schließen Ausbildung erfolgreich ab

. „In den neunten und zehnten Klassen haben wir 24 Sporthelfer ausgebildet“, sagte Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. „Sie sind nun geeignet, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in unserer Schule oder in Sportvereinen anzubieten und zu betreuen.“
Als Einsatzmöglichkeiten kommen Hilfsfunktionen bei Arbeitsgemeinschaften, Pausensport, beispielsweise Fußball-Pausenliga, offene Pausenangebote, Sportplatz-Aufsicht oder Schulsport­feste und Wettkämpfe sowie sportorientierte Projekte in Frage.

 

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen

Arbeitsunfall am Nachmittag auf einer Baustelle

Dorsten-Feldmark, Lünsingskuhle, 27.06.2017, 15:56 Uhr

Am heutigen Nachmittag wurde eine Person bei Kanalbauarbeiten unter einem Bagger eingeklemmt. Eine Baggerschaufel hatte sich gelöst und den Arbeiter darunter begraben. Glücklicher Weise konnten ihn seine Kollegen noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus seiner misslichen Lage befreien.
Nach einer Erstversorgung und Stabilisierung im Dorstener Krankenhaus wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verlegt. Im Einsatz befanden sich neben dem Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten die hauptamtliche Wache und zwei Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr.

Foto und Pressetext: Feuerwehr Stadt Dorsten

2017 von Martina Jansen

Cocktail für eine Leiche: GSW-Schüler bringen Filmklassiker auf die Bühne

Alfred Hitchcocks Film "Cocktail für eine Leiche" zählt zu den herausragenden Klassikern der Film­geschichte.

„Nun kam die Theaterversion in der Gesamtschule Wulfen auf die Bühne“, freute sich Schulleiter Hermann Twittenhoff über das ehrgeizige, hauseigene Theaterprojekt. Fast zwei Stunden lang fesselten die Schüler mit diesem Klassiker ihr Publikum. Gestik und Mimik brachten die Zuschauer immer wieder zu Szenenapplaus. „Den jungen Darstellern gelang es in jeder Phase des Geschehens, die doch etwas verzwickte Geschichte dieses Dramas klar herüberzubringen. Selbst der Autor Patrick Hamilton hätte seine wahre Freude daran gehabt“, so Hermann Twittenhoff weiter.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen