Januar 2017

„Wilsberg – Ein bisschen Mord muss sein“

Für Kurzentschlossene: Krimilesung mit Jürgen Kehrer

Endlich lässt Jürgen Kehrer seinen Helden Georg Wilsberg auch wieder zwischen Buchdeckeln ermitteln – mit dem ihm ganz eigenen schnoddrigen Charme. Diesmal führen ihn seine Ermittlungen in die Welt des Karnevals und des Schlagers – eine hochexplosive Mischung ...

Dienstag, 17. Januar 2017, 19.30 Uhr,  Stadtbibliothek
Eintritt: 10,00 €

Karten erhältlich unter 02362/664107 oder 664108 Stadtbibliothek
oder unter 02362/664052 Kulturbüro

 Foto oben rechts: Jürgen Kehrer

2017 von Martina Jansen

Kaminbrand - Aufwendige Arbeiten für die Einsatzkräfte bei Minustemperaturen.

Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Kaminbrand auf der Glück-Auf-Straße in Dorsten gerufen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der gesamte Dachbereich verraucht. Erst nach Aufnahme des Daches über die Drehleiter konnte der Brandherd ausschließlich im Kamin bestätigt werden. Dieser wurde anschließend durch den Bezirksschornsteinfeger gekehrt.
Die Arbeiten gestalteten sich als sehr aufwendig, da immer wieder Glut ans Tageslicht befördert wurde.

2017 von Martina Jansen

Gesichter einer Flucht - Deutschland ist ein sicheres Land

„Deutschland ist ein sicheres Land“, so fasste Haroon (29) aus Afghanistan seine Einschätzung bei der Ausstellungseröffnung „Gesichter einer Flucht“ in der BiBi am See zusammen.
Gut 40 Gäste hörten gespannt zu, als Haroon die Geschichte seiner Flucht erzählte. Auch Selam (23) aus Eritrea berührte die interessierten Zuhörer, als sie von ihrer Verfolgung durch das Militär berichtete. Neben diesen beiden Erzählungen sind 17 weitere im Sach­buchbereich der BiBi nachzulesen. Gertrudis Sommer, Leiterin des Asylkreises Haltern, berichtete, wie die 19 Informations­ständer in Form von Roll-ups und die damit verbundenen sehr berührenden Schilderungen entstanden sind.
Schüler des jetzigen Abiturjahrgangs, die das BiBi am See-Café betreiben, versorgten die Gäste mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee.  Drei Kinder der GSW-Willkommens­klasse erzählten neben dem, was sie erlebt haben, auch von ihren Zukunftsplänen in Deutschland und Klassenlehrerein Anna Ziora war stolz, wie schnelll und gut die drei Mädchen die deutsche Sprache erlernen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 25.01. während der Öffnungszeiten in der BiBi am See zu sehen.

Foto oben rechts: Anna Ziora (rechts) erklärte den Besuchern der Ausstellung, wie Flüchtlingskinder in der Gesamtschule bereut werden und freute sich über die großen Fortschritte beim Erlernen der deutschen Sprache.

2017 von Martina Jansen

Happy Dancing beim TC GW

Tanz-Treff am letzten Samstagabend jedes Monats

Der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck veranstaltet am Samstag, 28. Januar ab 19 Uhr das erste „Happy Dancing“ in der Tanzakademie im Heetwinkel 5.
Tanzpaare können beim Tanz-Treff am letzten Samstagabend jedes Monats in entspannter Atmosphäre das Tanzbein schwingen oder erlernte Schritte festigen. Trainer Eugen Gal steht bei Fragen zu Standard- und Lateintänzen sowie Discofox gern zur Verfügung. Auch Nicht-Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen.
Der Eintritt kostet 5 € pro Person.

2017 von Martina Jansen

Das neue Programm der VHS: Ein guter Mix aus Altbewährtem und Neuem

Die Highlights der 320 von der VHS Dorsten angebotenen Kurse stellten Sabine Podlaha, Bernd Sauerwein-Fox, Petra Duda sowie Carsten Feldhoff Ende letzter Woche detailliert vor.

„Wir sind stolz, dass wir die Anzahl unserer Kurse nicht reduzieren mussten“, so Bernd Sauerwein-Fox, der Leiter der VHS. Damit nicht genug: Die VHS ist am Puls der Zeit, denn 20 Prozent der Kurse sind neu und absolut aktuell.

Sabine Podlaha, Leiterin des Amtes für Kultur und Weiterbildung, ging etwas ausführlicher ein auf die verschiedenen Lesungen zum Thema Geschichte, Zeitgeschehen und Recht, Integration, Europa und Erdogan. An diese Angebote schließen sich Lesungen und Referate im Rahmen der Frauenkulturtage an.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen