Januar 2017

Schwerer Verkehrsunfall am Abend auf dem Marler Damm - 1 Mensch schwer verletzt

Montag Abend kam es gegen 20:00 Uhr zu einem folgenschweren Unfall, in dessen Verlauf ein Mensch schwer verletzt wurde.

Als die Einsatzkräfte des Löschzuges Wulfen, der hauptamtlichen Wache und des Rettungsdienstes den Unfallort erreichten, fanden sie einen Kleinwagen vor, in dem sich eine Person befand. Der Wagen war zuvor von der Straße abgekommen und mit der Fahrerseite vor einen Baum geprallt. Der Fahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt alleine im Fahrzeug befand, wurde durch den Unfallmechanismus schwer verletzt und im Pkw eingeklemmt. Während der 22-jährige von einem Notarzt versorgt wurde, wurde von den Einsatzkräften die technische Rettung vorbereitet und durchgeführt. Anschließend wurde der Dorstener einem Krankenhaus in Recklinghausen zugeführt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kümmerten sich um die technische Rettung, leuchteten die Einsatzstelle aus und sicherten die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Die Einsatzkräfte mussten darüber hinaus aufgebrachte Angehörige des Unfallopfers beruhigen, die an der Einsatzstelle erschienen. Warum es zu dem Unfall kam, wird zur Zeit von der Polizei ermittelt.

2017 von Martina Jansen

Jazz ohne Grenzen - Die neue Reihe FINEARTJAZZ

Herausragende Jazzmusiker aus NRW, Deutschland, Luxemburg, Frankreich, der Ukraine, Österreich, Dänemark und Schweden werden die insgesamt 6 Bühnen in Dorsten, Wulfen, Gelsenkirchen, Gladbeck und Herten bevölkern. Darunter große Namen und absolute Geheimtipps.

Auch die Musik bietet eine größtmögliche Vielfalt. Im Zentrum des diesjährigen Programms steht am 1. April die FINEARTJAZZNIGHT in Wulfen-Barkenberg mit vier der spannendsten Jazzbands aus Nordrhein-Westfalen.

Die Reihe startet aber bereits am 13.01. im soziokulturellen Zentrum "Das LEO" in Dorsten. In unmittelbarer Nachbarschaft zum CreativQuartier Fürst Leopold wird das Philipp Brämswig Trio rockige, mit Fusionsounds durchzogene Stücke präsentieren. Brämswig's Kompositionen sind Schmelztiegel verschiedenster musikalischer Einflüsse.

Und auch in diesem Jahr bietet PublicJazz bis zum 13.1. Abos an.
Das Abo für alle 9 Veranstaltungen kostet 140 Euro, die beiden Regional-Abos jeweils 85 Euro.

Mehr Informationen und Tickets (ohne VVK-Gebühr) gibt es unter www.publicjazz.de. Für die Konzerte in Dorsten und Wulfen gibt es ebenfalls ohne VVK Tickets im Stadtinfo und im LEO.

Foto oben rechts: das Philipp Brämswig Trio

2017 von Martina Jansen

Reitturnier Gahlen 6. - 8. Januar 2017

Charlotte will es wieder wissen

Rund 290 Kilometer liegen zwischen dem rheinischen Gahlen und Luxemburg und die direkteste Route führt die Titelverteidigerin im Großen Preis der Automobilgruppe Köpper über Belgien nach Gahlen. Charlotte Bettendorf nimmt die Reise gern auf sich, ist auf alles vorbereitet und hat vorsichtshalber auch wirklich alle in Frage kommenden Pferde für Gahlen genannt - darunter auch Queltis, das Siegerpferd 2016.

Weiterlesen …

2017 von Martina Jansen