Nachrichten aus Dorsten

„Blühende Bioenergie Dorsten“

Kooperationsprojekt von Landwirten, Firma ODAS, Stadt Dorsten und WINDOR

„Blühende Bioenergie Dorsten“ heißt ein Kooperationsprojekt, das nun von der Firma ODAS, der Stadt Dorsten und der Wirtschaftsförderung WINDOR vereinbart wurde. Ziel ist, den Anbau von Mais für Biogasanlagen teilweise durch Wildpflanzen zu ersetzen, um so die biologische Vielfalt zu fördern, Lebensräume zu schaffen und den Boden- und Gewässerschutz zu verbessern.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Neues Dienstfahrzeug Ambulant Unterstütztes Wohnen

Neuer Dienstwagen für das Ambulant Unterstütze Wohnen der Lebenshilfe Dorsten durch Förderung von „Aktion Mensch“

Dorsten als Flächenstadt stellt für Menschen mit Teilhabebarrieren in Ihrem täglichen Leben unter Umständen eine große Herausforderung dar. Wege, die man „mal eben“ mit dem Auto bewältigt, können zu unüberbrückbaren Hürden werden, besonders im ländlichen Bereich.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Einladung zum 3. Interkulturellen Picknick

Samstag, 10. August, 16:00 bis 19:00 Uhr im Bürgerpark Maria Lindenhof

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

112 Jahre Feuerwehr Wulfen

Die Feuerwehr Dorsten-Wulfen feiert 112 jähriges Jubiläum. Mit dabei die Ambulance 61 aus der Serie Chicago Fire, sowie das Chicago Police Fahrzeug.

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Personelle Veränderungen in der Führung der Dorstener Wohnungsgesellschaft

Lambert Lütkenhorst gab seine Mandate im März 2019 auch aus Altersgründen auf, in den Vorstand der Ignaz-Rive-Stiftung als größte Gesellschafterin der DWG rückte für ihn Thorsten Huxel (Ratsmitglied, Franktion "Die Grünen", Beruf: Architekt) nach.

Das Vorstandsamt von Lars Ehm (der von der Stadt zum NRW-Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales gewechselt ist) übernimmt Dorstens neue Erste Beigeordnete Nina Laubenthal. Sie wurde auch zur neuen Vorstandsvorsitzenden der Rive-Stiftung gewählt.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister vor Ort: Termin in Rhade

Donnerstag, 8. August 2019, 16.00 Uhr*, Vereinsräume Jagus Urbanusring 21, 46286 Dorsten

Bürgermeister Tobias Stockhoff bietet an etwa 50 Terminen pro Jahr, verteilt auf alle Dorstener Stadtteile, Sprechstunden für Fragen und Anregungen aus der Bürgerschaft an.Zu Beginn besteht die Möglichkeit öffentlich Themen vorzutragen und zu diskutieren, die die Stadt oder den Stadtteil betreffen. Anschließend können Sie mit dem Bürgermeister auch vertraulich unter vier Augen über Ihre Anliegen sprechen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Tempo-Kontrollen vom 29. Juli bis 4. August 2019

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Rhader Straße, B 58, Hauptstraße, Kirchhellener Allee und Händelstraße

Es muss jedoch im gesamten Stadtgebiet mit Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Verkehrsunfall auf der Bundesstraße mit einer eingeklemmten Person

Bei Eintreffen der Feuerwehr war am gestrigen Vormittag ein Kleintransporter mit voller Wucht in Deuten gegen einen Straßenbaum der Bundestraße 58 gefahren.

Im Fahrzeug befand sich eingeklemmt der Fahrzeugführer. Dieser konnte nach notärztlicher Erstversorgung von den Einsatzkräften nur mühsam mit hydraulischem Rettungsgerät und unter Einsatz der maschinellen Zugeinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges des Löschzuges Wulfen befreit werden.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Nachbarschaftliche Hilfe bei einem Flächenbrand

Einheiten der Feuerwehr Dorsten unterstützten gestern bis in die Abendstunden die Kollegen und Kolleginnen der Feuerwehr Gladbeck bei einem größeren Flächenbrand auf einer RAG-Halde in der Nähe zur Stadtgrenze Bottrop.

Weitere Unterstützung erhielt man von der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen, der Berufsfeuerwehr Bottrop und der Feuerwehr Recklinghausen. Die Kreisleitstelle Recklinghausen entsandte zudem den Einsatzleitwagen 2.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Jugendgremium „Jugend in Aktion“

Gruppe nimmt an europäischem Austausch teil

Im Rahmen des Erasmus-Projektes „Awesome Abby Averbode“ sind fünf Mitglieder des Jugendgremiums mit ihrer Betreuung in der ersten Ferienwoche in Belgien gewesen.
Gemeinsam mit 37 Teilnehmern aus Belgien, Irland, Spanien, Italien und der Slowakei erlebten sie hautnah das Leben in einem Kloster.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)