Nachrichten aus Dorsten

Stadtmarketingprozess

Dritte Gesprächsrunde am Donnerstag, 16. Mai, in Lembeck für den Dorstener Norden

Zur dritten Gesprächsrunde im Stadtmarketingprozess – diesmal im Dorstener Norden – sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen am kommenden Donnerstag, 16. Mai, 18 Uhr, in das Dorfcafé des Seniorenzentrums Lembeck, Bodelschwinghweg 12.

Willkommen sind „Neueinsteiger“ in der Diskussion ebenso wie Teilnehmer der ersten beiden Runden im Süden und in der Mitte des Stadtgebiets.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Hanserundgang

Stadtinfo kann noch freie Plätze für die Tour am Mittwoch, 15. Mai, anbieten

Beim nächsten Hanserundgang am Mittwoch, 15. Mai, kann die Stadtinfo noch freie Plätze anbieten. Los geht es um 18 Uhr ab Stadtinfo an der Recklinghäuser Straße 20. Der Hansekaufmann führt kurzweilig mit interessanten Details zur reichen Dorstener Geschichte durch die Gassen der Altstadt. Die Teilnahme kostet 7,00 Euro pro Person, darin ist der abschließende „Hansetrunk“ im Alten Rathaus am Marktplatz bereits enthalten.

Buchungen und Informationen bei der Stadtinfo Dorsten, Recklinghäuser Str. 20, Telefon 02362 308080 E-Mail: stadtinfo@dorsten.de Internet www.stadtinfo-dorsten.de

Foto oben rechts: Hansekaufmann Peter de Weldige Cremer, alias Rainer Schöneweiß

Text: Stadt Dorsten
Foto: Stadtinfo Dorsten

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Bürgermeister-Radtour in die Partnerstadt Rybnik

Erste Etappe startet am kommenden Montag. Spendenaufruf für das Dorstener Frauenhaus

Anlässlich des 25-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums mit Rybnik startet Bürgermeister Stockhoff am kommenden Montag (20. Mai) gemeinsam mit einigen Mitreisenden auf die erste Etappe einer (zweigeteilten) Fahrradreise in Dorstens polnische Partnerstadt. Der erste Abschnitt führt in sechs Tagen in Dorstens sächsische Partnerstadt Hainichen, Teil zwei der Tour von Hainichen nach Rybnik folgt dann vom 30. Juli bis 07. August.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Alles, was die EU Interessiert - Mitmach-Aktion

In der Bibliothek am See gibt es eine Vitrine für Leser und ihre Hobbys.

Anlässlich der Europawahl ruft die Bibi am See zu einer Mitbring-Ausstellung auf. Gesucht werden Gegenstände aus allen 28 EU-Mitgliedsstaaten. Diese können klischeehaft oder originell sein, alles außer frischen Lebensmitteln ist möglich. Lediglich die Höhe von 30 cm und eine Breite von 15 cm darf aus Platzgründen nicht überschritten werden. Wer mitmachen möchte, sollte das Objekt auf der Unterseite mit seinem Namen versehen.
Das BiBi-Team ist sehr gespannt, welch ein buntes und vielseitiges Europa dann als Ergebnis in der Vitrine bis zum Monatsende bestaunt werden kann.
Internet: www.bibi-am-see.de

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Spielenachmittag in der Bibi am See

In der Bibi am See wird am 23. Mai 2019 der beliebte Spiele-Nachmittage für Jung und Alt mit Ilona Wettinger und Brigitte Rüter angeboten.

Eine große Auswahl an Spielen steht dann zur Verfügung.

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Pfiffige Schüler der Gesamtschule Wulfen

Bürgermeister Tobias Stockhoff steht 6-Klässlern Rede und Antwort

„Wie lange arbeitet eigentlich ein Bürgermeister? Warum muss man für Hunde Steuern zahlen und gilt das eigentlich auch für Katzen? Wie läuft das eigentlich mit so einer Hochzeit?“ Diese und ähnliche Fragen konnten nun Schüler der Klasse 6.5 der Gesamtschule Wulfen dem Bürgermeister der Stadt Dorsten persönlich stellen.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Offene Gärten

„Offene Gärten“ – spannende und inspirierende Begegnungen

Alles grünt und blüht, erste Aktivitäten im Freien liegen hinter uns und bunte Blumen erklären den Frühling für eröffnet. In Schermbeck und Umgebung stehen an mehreren Wochenenden im Jahr einige Gartenpforten offen und warten auf die interessierten Besucher, die sich vor Ort austauschen, abschalten können und viele Eindrücke mit nach Hause nehmen. Anregungen, Tipps, Fotomotive, alles das bieten die offenen Gärten.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Erste zehn Brücken des Kreises Recklinghausen geprüft

Keine erheblichen Schäden festgestellt

Im Auftrag des K­reises Recklinghausen hat die Lippe Wassertechnik die Hauptprüfungen der ersten zehn Brückenbauwerke im Kreisgebiet abgeschlossen. Bei diesen wurden keine akuten Gefahrenstellen, die die Stand- beziehungsweise Verkehrssicherheit beeinträchtigen, festgestellt, wie Fachdienstleiter Tiefbau Carsten Uhlenbrock erklärt: "Es gibt natürlich Sanierungsbedarfe wie die Erneuerung des Korrosionsschutzes bei Stahlteilen, aber das sind keine Dinge, die eine Einschränkung für den Verkehr bedeuten."

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Radtour Verkehrsverein Dorsten zur Zeche und Kokerei Zollverein

Die Tour fällt aus!

Am Samstag, den 11. Mai 2019, bietet der Verkehrsverein für Dorsten und Herrlichkeit e.V. unter der Leitung von Rainer Schöneweiß wieder eine Radtour (ca. 70 km) zum Weltkulturerbe Zeche und Kokerei Zollverein mit Besuch des sehr interessanten Ruhrmuseums an.

Die Kosten für Tourenleitung und Museumsbesuch betragen für Vereinsmitglieder 25€ und für Nichtmitglieder 27€.

Weiterlesen …

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)

Rhader Straße für zwei Wochen gesperrt

Die Rhader Straße (K 13) in Dorsten-Lembeck muss ab Montag, 20. Mai 2019, für voraussichtlich zwei Wochen voll gesperrt werden.

Grund dafür sind die noch fehlenden Sanierungsarbeiten auf dem Straßenabschnitt vor der Rekener/Wulfener Straße. Im Zuge der Arbeiten werden Verformungen, Risse und andere Schäden beseitigt. Hinweise auf die Sperrung und die Umleitungen sind ausgeschildert.

Text: Kreis Recklinghausen

2019 von Martina Jansen (Kommentare: 0)